Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Die Not der Betroffenen, die Zahlungsbereitschaft der Bürger und unerwünschte Nebenwirkungen: Darüber brauchen wir eine offene Diskussion ohne Moralkeule.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Das sollte auch Herr Steingart lesen. Er hat die grundsätzliche Zustimmung zu Herrn Sarrazins Thesen immer noch nicht verstanden und tobt sich auf Nebenplätzen aus. So kann die Presse und die Politik den bürger nicht mehr zurückgewinnen. Dieser Artikel zu den beiden grundsätzlichen Seiten: geben /nehmen, oder Rechte/Pflichten oder verteilen/abnehmen, das sind die eigentlcihen ungelösten Probleme in diesem Land , die auch ein Herr Steingfart endlich begreifen muss - es sit doch gar nicht so schwer

Serviceangebote