Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bankenverband erwägt Partnerschaft Der kleine Wurf

Deutschland wird nach dem Brexit als Finanzstandort an Bedeutung gewinnen. Es müssen Wege gefunden werden, dem gerecht zu werden: Banken sollten ihre politische Lobbyarbeit über die Säulen hinweg bündeln. Ein Kommentar.
Viele Banken zieht es wegen des Brexits nach Deutschland. Quelle: imago/Michael Weber
Frankfurter Skyline

Viele Banken zieht es wegen des Brexits nach Deutschland.

(Foto: imago/Michael Weber)

Es ist eine Reaktion auf den Brexit: Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) erwägt eine engere Partnerschaft mit der Interessenvertretung hiesiger Auslandsbanken. Und sofern es die Egoismen der beteiligten Akteure zulassen sollten, könnte das Vorhaben mittelfristig auch in einer Fusion beider Verbände münden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Bankenverband erwägt Partnerschaft - Der kleine Wurf