Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

BÖRSE Der Optimismus wächst

Jetzt steht der deutsche Aktienmarkt erneut vor seinem Rekordniveau – und prompt machen die negativen Kommentare Platz für eine optimistische Sichtweise.
Kommentieren

Vor zwei Wochen kletterte der Dax zum ersten Mal seit sieben Jahren über die Marke von 8 000 Punkten. Da war es aus Sicht vieler Experten nur noch eine Frage von Tagen, bis auch das Allzeithoch bei 8 136 Punkten durchbrochen würde.

Es folgte aber ein ziemlich spontaner Rückschlag, der den Dax um rund 500 Punkte zurückwarf. Damit einher gingen Warnungen vor einer längeren Korrektur und einem Abbau der vermeintlichen Übertreibungen. Das wöchentliche Hin und Her zeigt die Unsicherheit, wie der rasante Aufschwung an der Börse einzuschätzen ist. Sicher, die Wirtschaftsdaten untermauern die hohen Kurse: Die Weltwirtschaft läuft seit Jahren auf Hochtouren und zeigt keine Anzeichen für eine Abschwächung, die Unternehmen verdienen so gut wie nie, und das M&A-Geschäft boomt. Obendrein sind Aktien auch nach vier Jahren Hausse nicht teuer, da sich die Kurse weitgehend im Gleichschritt mit den Gewinnen nach oben bewegt haben.

Dennoch bleibt ein Gefühl der Unsicherheit, die Sorge, potenzielle Risikofaktoren zu übersehen, seien es China, die massiven Mittelzuflüsse in Private-Equity- und Hedge-Fonds oder die Inflationsgefahren, die die Notenbanken zu höheren Zinsen zwingen könnten. Langfristig überwiegt bei den Analysten allerdings die Zuversicht. Und die Banken tun gut daran, dass sie mit dieser Botschaft jetzt offensiv an den Markt gehen. Ob sie den Optimismus der Profis teilen, müssen die Anleger selbst entscheiden. Eine klare, dauerhafte Botschaft hilft ihnen aber wesentlich mehr als hektische Kurzfristanalysen, die nur dem aktuellen Börsentrend hinterherhecheln.

Startseite

0 Kommentare zu "BÖRSE: Der Optimismus wächst"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote