Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Großbritannien Feinde der Integration

Nicht nur in Großbritannien starrt man fassungslos auf die Generation junger Muslime, die entfremdet und feindselig in unserer Mitte heranwächst. Doch wohl nirgendwo wie dort wird über Versäumnisse und den richtigen Weg in die Zukunft so vehement diskutiert. Und einige Lehren zeichnen sich immer klarer ab.

Unmittelbar nach der Veröffentlichung einer Studie des Think-Tanks „Policy Exchange“, wonach 40 Prozent der unter 24 Jahre alten in Großbritannien lebenden Muslime am liebsten unter dem Recht der Scharia leben würden, wurde diese Kluft in Birmingham illustriert. Verhaftete Muslime werden verdächtigt, Grausamkeiten gegen Glaubensgenossen geplant zu haben, die als „Kollaborateure“ in der britischen Armee dienen. Ein Prediger in der Birminghamer Zentralmoschee wetterte vor 3

Startseite
Serviceangebote