Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Kommentar Der Sturm auf das Kapitol war ein Angriff auf die Demokratie

Das Eindringen von Trump-Anhängern in den US-Kongress zeigt einmal mehr, in welch fragilem Zustand sich die amerikanische Gesellschaft befindet.
07.01.2021 Update: 07.01.2021 - 15:50 Uhr
Quelle: Burkhard Mohr für Handelsblatt
Karikatur
(Foto: Burkhard Mohr für Handelsblatt)

Vieles hat man in den vier Jahren Donald Trump für möglich gehalten. Man hatte sich gewöhnt an die Eskapaden des Präsidenten, an die offensichtlichen Unwahrheiten, die er verbreitete, an die Willkür, mit der er Politik betrieb.

Aber die Bilder von Mittwoch aus Washington erreichen noch einmal eine neue Qualität. Ein Sturm auf das Parlament – das hat Symbolcharakter, es bedeutet nichts Geringeres als einen Angriff auf die Demokratie. Der despotische Charakter des amtierenden Präsidenten und seiner Bewegung manifestiert sich in den Bildern von gewaltbereiten Trump-Anhängern, die in das Kapitol eindrangen. 

Die Wut, die Trump säte, sie bricht sich Bahn. Es ist die Wut über die verlorene Präsidentschaftswahl, und es ist die Wut über die verlorene Senatswahl in Georgia. Trumps Metapher von der „gestohlenen Wahl“ hat ihre ganze Wirkung entfaltet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kommentar - Der Sturm auf das Kapitol war ein Angriff auf die Demokratie
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%