Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Händler an der Wall Street

Die Luft aus der Anleiheblase ist entwichen.

(Foto: AFP)

Kommentar Die Lage an den Anleihemärkten hat sich beruhigt – und darin liegt die Gefahr

Investoren sollten die Risiken am US-Anleihemarkt nicht aus den Augen verlieren. Die Hoffnung auf langsam steigende Renditen ist gewagt.

In der Fabel „Der Schäfer und der Wolf“ des griechischen Dichters Äsop brüllt ein Hirtenjunge aus Langeweile immer wieder laut „Wolf!“ Die Bewohner des umliegenden Dorfes kommen ihm daraufhin zu Hilfe geeilt – und bemerken dann, dass sie einem Fehlalarm aufgesessen sind. Als der Junge wirklich dem Wolf begegnet, nehmen die Dorfbewohner die Hilferufe nicht mehr ernst, und der Wolf frisst die Herde.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kommentar - Die Lage an den Anleihemärkten hat sich beruhigt – und darin liegt die Gefahr

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%