Kommentar Die riskante Wette der Commerzbank

Der Gewinneinbruch im Firmenkundengeschäft zeigt, wie zäh die Neuausrichtung der Commerzbank verläuft. Die neue Strategie birgt viele Risiken.
Die Bank sollte sich davor hüten, jetzt massenhaft billige Kredite an Firmenkunden zu vergeben, nur um ihre Wachstumsziele zu erreichen. Quelle: Bloomberg
Headquarter der Commerzbank in Frankfurt

Die Bank sollte sich davor hüten, jetzt massenhaft billige Kredite an Firmenkunden zu vergeben, nur um ihre Wachstumsziele zu erreichen.

(Foto: Bloomberg)

Auf der Hauptversammlung vergangene Woche gab es viel Lob für die Commerzbank. Im Vergleich zum Nachbarn Deutsche Bank, der einen Strategie- und Chefwechsel nach dem anderen hinlegt, ist das Institut ein Muster an Beständigkeit. Das Management sagt seit Jahren, dass es sich auf das Geschäft mit Privat- und Firmenkunden konzentrieren will und richtet die Commerzbank entsprechend aus.

Doch die Zahlen für das erste Quartal unterstreichen, dass der Umbau schwierig wird – und dass es dabei keine schnellen Erfolge geben wird. Der Vorsteuergewinn sank um zwölf Prozent, die Eigenkapitalrendite lag bei mageren vier Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Kommentar - Die riskante Wette der Commerzbank

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%