Die SPD will Gerhard Schröders Errungenschaften aus ihrem Parteigeschichtsbuch tilgen. Das ist ein verheerender Fehler, hat er in Wahlen doch 30 bis 40 Prozent geholt.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Leider leider leider weiß die SPD nicht, was sie an Herrn Schröder hatte. Der gesamte wirtschaftliche Aufschwung unter Frau Merkel hat nicht Frau Merkel, sondern Herr Schröder möglich gemacht!!!

Mehr zu: Kommentar - Die SPD wird zur Freibier-Partei

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%