Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kommentar Erdogan, Putin und Ruhani spielen in Syrien Krieg – und der Westen darf aufräumen

Der Westen ist müde geworden, große Konflikte für sich zu entscheiden. Doch seine neue Rolle in Syrien ist alles andere als zufriedenstellend.
Die führenden Politiker Russlands, Irans und der Türkei nutzen den Syrien-Konflikt zur Machterweiterung. Quelle: dpa
Syrien-Gipfel in Ankara - Ruhani, Erdogan, Putin

Die führenden Politiker Russlands, Irans und der Türkei nutzen den Syrien-Konflikt zur Machterweiterung.

(Foto: dpa)

Manchmal kommt es vor, dass Donald Trump etwas im Fernsehen sieht und anschließend Entscheidungen von entscheidender Tragweite trifft. So war das auch vergangene Woche der Fall. Da hat der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika beim Zappen erfahren, dass sein ehemaliger Außenminister Rex Tillerson im Frühjahr Hilfen für das kriegsgeplagte Syrien in Höhe von 200 Millionen US-Dollar zugesagt hat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kommentar - Erdogan, Putin und Ruhani spielen in Syrien Krieg – und der Westen darf aufräumen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%