Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Expo Real abgesagt

Messen tun sich in Corona-Zeiten schwer.

(Foto: ddp/Robert Kneschke)

Kommentar Expo Real abgesagt – Immobilienbranche ohne Kompass

Das wichtige Treffen der Immobilienbranche in München fällt dieses Jahr aus. Das ist schade, aber richtig.
13.10.2020 - 21:08 Uhr Kommentieren

Die Nachricht kam überraschend – und überraschte doch niemanden: Die Immobilienmesse Expo Real fällt dieses Jahr aus. Die Veranstalter haben das Event komplett und ersatzlos gestrichen. Dabei war eigentlich eine Corona-Version geplant: ein Hybrid-Summit mit Events vor Ort in München und virtuellen Diskussionsrunden. Aber wenige Stunden nachdem die Veranstalter noch beteuert hatten, man könne trotz der jüngsten Reiseeinschränkungen nach München kommen, wurde die Messe abgesagt.

Die Stimmung wäre ohnehin nicht so heiter gewesen wie in den vergangenen Jahren, als die Besucher bei Weißwurst oder anderen Häppchen über die positiven Auswirkungen der Urbanisierung oder neue Assetklassen wie „Micro-Living“ und Coworking plauderten und sich ansonsten über den scheinbar endlosen Immobilienboom freuten. Denn jetzt, ein Jahr später, hat die Branche sehr viel grundsätzlichere Themen zu diskutieren.

Insgesamt ist die Immobilienwelt zwar trotz Covid-19 in guter Verfassung. Bei genauerem Hinsehen zeigen sich aber deutliche Unterschiede.

Zu den Verlierern der Coronakrise gehört eindeutig der Einzelhandel. Die Einschränkungen durch die Pandemie in den vergangenen Monaten vergrößerten die Probleme des stationären Einzelhandels und trieben damit auch den Vermietern zahlreicher Immobilien in deutschen Innenstädten die Sorgenfalten auf die Stirn. Daneben kämpfen gerade in den Großstädten viele Hotels ums Überleben, weil die Übernachtungsgäste wegbleiben. Und auch zahlreiche Restaurantbesitzer und Gastronomen fragen sich, wie sie ihre Miete künftig zahlen sollen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Weniger offensichtlich ist hingegen, wie sich die Krise auf den Markt für Büroimmobilien auswirkt. Werden Unternehmen zukünftig tatsächlich weniger Fläche mieten? Oder wollen ihre Mitarbeiter doch zurück ins Büro? Diskutiert wird auch, dass kleine Büros vielleicht der Vergangenheit angehören, dafür aber großzügigere Meetingräume benötigt werden, in denen sich die Mitarbeiter austauschen, wenn sie ihren Bürotag haben.

    Das exklusive Fachbriefing für Immobilien-Profis; montags und donnerstags, am frühen Morgen direkt in Ihr E-Mail-Postfach geliefert.
    Handelsblatt Inside Real Estate

    Das exklusive Fachbriefing für Immobilien-Profis; montags und donnerstags, am frühen Morgen direkt in Ihr E-Mail-Postfach geliefert.

    Und unbestritten – wenngleich nur selten offen ausgesprochen – ist wohl auch, dass es Gewinner der Coronakrise gibt. Das sind in erster Linie Anbieter und Besitzer von Wohnimmobilien. Für viele Deutsche haben die eigenen vier Wände in den vergangenen Wochen und Monaten an Bedeutung gewonnen. Dabei ist Wohnraum in allen größeren Städten bereits seit Jahren knapp.

    Wo ließe sich all das besser als in München diskutieren? Das Bedauern über die Absage des wichtigen Branchentreffens ist verständlich. Aber angesichts der steigenden Infektionszahlen ist die Entscheidung fraglos richtig.

    Mehr: ZIA-Präsident: „Allen Beteiligten sollte bewusst sein, dass Geschäfte und Hotels ‚safe places‘ sind.“

    Hier geht es zu Handelsblatt Inside Real Estate, dem exklusiven Fachbriefing zur Zukunft der Immobilienbranche

    Startseite
    Mehr zu: Kommentar - Expo Real abgesagt – Immobilienbranche ohne Kompass
    0 Kommentare zu "Kommentar: Expo Real abgesagt – Immobilienbranche ohne Kompass"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%