Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Endlich wagen deutsche Banken den Versuch, der Macht von Apple & Co. etwas entgegenzusetzen. Ein Scheitern des Plans ist dennoch nicht ausgeschlossen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die Deutschen haben doch auf diesem Gebiet keinerlei Kompetenz. Überlasst das doch denjenigen die etwas davon verstehen. Eine halbgare, zum Scheitern verurteilte, deutsche Lösung braucht doch jetzt niemend mehr. Aber das ist typisch für das deutsche Finanzwesen: Der Zug befindet sich längst in voller Fahrt, und die Deutschen versuchen trotzdem noch aufzuspringen.

Mehr zu: Kommentar - Geldinstitute müssen beim Zahlungsverkehr schnell und konsequent handeln

Serviceangebote