Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kommentar In Zeiten alternder Wähler dreht sich alles um die Renten

Angesichts voller Kassen wäre es verwunderlich, wenn es keine spendable Rentenreform gibt. Doch sie hält allenfalls zwei Legislaturperioden.
Rentenpolitik: In Zeiten alternder Wähler dreht es sich um Renten Quelle: dpa
Rentner

In einer Demokratie besteht Rentenpolitik durchweg im Nachsteuern entsprechend geänderter Rahmenbedingungen und Gerechtigkeitsvorstellungen.

(Foto: dpa)

Wenn Ökonomen an der Politik verzweifeln, sehnen sie sich oft nach einem wohlmeinenden Diktator, der frei von politischen Einflüssen oder Eigeninteressen handelt, rational entscheidet, vollständige Informationen hat und den Nutzen der Gesellschaft maximiert. So warf Ex-Ifo-Chef Hans-Werner Sinn der Politik jüngst vor, sie sei „beratungsresistent“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kommentar - In Zeiten alternder Wähler dreht sich alles um die Renten

Serviceangebote