Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kommentar Messenger machen Unternehmen vor, wie einfach verschlüsselte Kommunikation ist

Threema und Signal zeigen: Sichere Kommunikation ist nicht aufwendig – aber in der Digitalisierung notwendig. Das sollten Firmen endlich beherzigen.
03.02.2021 - 14:20 Uhr Kommentieren
Smartphone-Dienste wie Signal oder Threema bieten verschlüsselte Kommunikation. Quelle: imago images/photothek
Verschlüsselter Messenger Signal

Smartphone-Dienste wie Signal oder Threema bieten verschlüsselte Kommunikation.

(Foto: imago images/photothek)

Verschlüsselung war bis vor einigen Jahren sehr aufwendig. Ein abgesichertes Telefonat erforderte Spezialgeräte bei den Gesprächspartnern. Die waren sowohl teuer als auch kompliziert.

Doch das hat sich geändert. Heute machen Messenger wie Threema aus der Schweiz oder Signal aus den USA vor, wie sichere Kommunikation auch einfach funktioniert. Während immer mehr Privatleute aus gutem Grund auf verschlüsselten Austausch umsteigen, sollten auch Unternehmen diesen Schritt konsequent vollziehen.

Betriebe sehen sich noch nie gekannten Gefahren in der Cybersicherheit ausgesetzt. Immer mehr Abläufe werden digitalisiert. Das macht sie oft effizienter, in jedem Fall aber verwundbarer. Mit genug Aufwand ist jedes System hackbar. Das hat eindrucksvoll der Angriff auf den US-Dienstleister Solarwinds gezeigt, über den Eindringlinge auch Zugang zum US-Verteidigungsministerium und der Atomwaffenaufsicht erhalten konnten.

Firmen müssen sich klarmachen, dass auch sie zu jedem Zeitpunkt Ziel einer solchen Attacke werden könnten. Absolute Sicherheit gibt es nie. Aber es sollten möglichst gute Vorkehrungen getroffen werden.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Nicht nur die Werkzeuge von Hackern sind besser geworden, auch die Möglichkeiten der Abwehr. Nirgendwo zeigt sich das so deutlich wie im Einsatz hoher Verschlüsselungsstandards in Alltagsdiensten wie Messengern.

    Unternehmen achten zu wenig auf Datensicherheit

    Wer per Video ein Gruppengespräch mit der Familie über Signal führt oder Urlaubsfotos mit Freunden per Threema teilt, kann sich weitgehend sicher sein, dass die Daten bei der Übertragung nicht abgefangen und ausgelesen werden. Dafür reicht ein Smartphone. Mit der richtigen Messenger-App bietet es mehr Sicherheit als die verschlüsselten Telefone vor einigen Jahren.

    Leider wird das in vielen Unternehmen zu wenig beherzigt. Selbst heikle Firmendaten werden in unverschlüsselten Mails verschickt. Neue Programme zum Chatten innerhalb der Belegschaft wurden schnell eingeführt, ohne sie genau auf Datensicherheit zu prüfen. Das ist fatal. Hohe Standards und Verschlüsselung müssen oberstes Ziel sein.

    Das sollte das Leitprinzip sein. Bislang wurden Sicherheitsüberlegungen mit der Kritik weggewischt, sie seien zu teuer, zu kompliziert und zu aufwendig. Mittlerweile ziehen viele Verbraucher mit verschlüsselten Chatprogrammen in Sachen Cybersicherheit an ihren Firmen vorbei. Das sollte ein Warnsignal sein. Verschlüsselung kann einfach und effizient funktionieren. Sie muss aber konsequent umgesetzt werden.

    Mehr: Signal, Threema, Telegram – Wie die WhatsApp-Alternativen beim Datenschutz abschneiden

    Startseite
    Mehr zu: Kommentar - Messenger machen Unternehmen vor, wie einfach verschlüsselte Kommunikation ist
    0 Kommentare zu "Kommentar: Messenger machen Unternehmen vor, wie einfach verschlüsselte Kommunikation ist"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%