Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kommentar Peter Altmaier wandelt auf Genschers Spuren

Zweiter Außenminister neben Heiko Maas? Der Wirtschaftsminister reist um die Welt und entschärft Konflikte – auch wegen seiner Nähe zu Merkel.
Auf seiner Russlandreise trifft Altmaier auch mit Premierminister Dmitrij Medwedjew zusammen. Quelle: dpa
Wirtschaftsminister Altmaier besucht Russland

Auf seiner Russlandreise trifft Altmaier auch mit Premierminister Dmitrij Medwedjew zusammen.

(Foto: dpa)

Peter Altmaier wird immer mehr zum Nebenaußenminister. Der Bundeswirtschaftsminister wandelt auf den Spuren des Pendeldiplomaten Hans-Dietrich Genscher. Über den Rekord-Außenminister gab es den Spruch: „Zwei Flugzeuge begegnen sich in der Luft. In beiden saß Genscher.“

Altmaier steht dem bald in nichts mehr nach. Bei seiner Reise in dieser Woche in die Ukraine und nach Russland vermittelte Altmaier einfach mal zwischen den Kriegsparteien und scheute keinen Weg.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kommentar - Peter Altmaier wandelt auf Genschers Spuren