Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kommentar UMTS-Tour vermasselt

Die Wireless-LAN-Technologie, die den drahtlosen Internetzugang ermöglicht, stiehlt selbst auf der Computermesse Cebit dem "Universal Mobile Telecommunication System" - sprich UMTS - die Schau.

Während Netzbetreiber und Hersteller den neuen Mobilfunkstandard höchstens im Probebetrieb demonstrieren, ist das gesamte Messegelände bereits zum funktionierenden WLAN-Hotspot hochgerüstet.

Das Dilemma der Mobilfunkbranche dabei: Wegen weitgehend stagnierender Umsätze mit Handy-Gesprächen sollen mobile Datendienste für Zuwächse sorgen. Doch wenn UMTS in der zweiten Hälfte des Jahres endlich kommerziell auf Kundenfang geht, hat WLAN sich bereits bei den mobilen Business-Anwenden durchgesetzt.

Das scheint sich auch bei den Mobilfunkern rumgesprochen zu haben - warum sonst sollten Vodafone & Co. selber ins WLAN-Geschäft einsteigen?

Startseite
Serviceangebote