Kommentar Viel hilft nicht immer viel – auch nicht in der Familienpolitik

Zu viele familienpolitische Leistungen führen in Deutschland zu einem Förderwirrwarr. Eine neue Regierung muss für mehr Effizienz sorgen.
Bei dem Förderwirrwarr in der deutschen Politik weiß wohl kaum ein Elternpaar, wie viel Geld dem Staat ihr Kind wirklich wert ist. Quelle: dpa
Spielende Kinder

Bei dem Förderwirrwarr in der deutschen Politik weiß wohl kaum ein Elternpaar, wie viel Geld dem Staat ihr Kind wirklich wert ist.

(Foto: dpa)

Eltern erhalten in Deutschland vom Staat Kindergeld. Viele von ihnen geben dieses Geld jedoch gleich wieder an den Staat in Form von Kita-Gebühren zurück. Diese Gebühren dürfen sie dann von der Steuer absetzen, zumindest zu zwei Dritteln – linke Tasche, rechte Tasche.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Kommentar - Viel hilft nicht immer viel – auch nicht in der Familienpolitik

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%