Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kommentar Warum man Angela Merkel nicht unterschätzen sollte

Frankreichs Präsident Macron gilt als Lichtgestalt. Er sollte aber nicht nur reden, sondern auch liefern. Die Kanzlerin hat ihm einiges voraus.
17.04.2018 - 15:13 Uhr
Das stoische Verhalten der Bundeskanzlerin hat gute Gründe. Quelle: AFP
Macron und Merkel

Das stoische Verhalten der Bundeskanzlerin hat gute Gründe.

(Foto: AFP)

Die Kanzlerin ist nach einer langwierigen Regierungsbildung zurück auf der Weltbühne. Besonnen bewegt sie sich durch vermintes internationales Gelände. Ihr Außenminister Heiko Maas ist ein Novize im Amt und noch keine Stütze.

Angela Merkel hält selbst regen Telefonkontakt mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping. Ende des Monats trifft sie sich mit Donald Trump, was sie viel Überwindung kosten dürfte. Merkel begibt sich in Gefahr, von dem US-Präsidenten im Handelskrieg vorgeführt zu werden. Aber sie macht es, um für Europa und Deutschland Flagge zu zeigen. So richtig erschrecken scheint sie bei den Treffen mit den Mächtigen der Welt nichts mehr zu können.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kommentar - Warum man Angela Merkel nicht unterschätzen sollte
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%