Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kommentar zu Anlagestrategien Es ist nie zu spät, in den Dax zu investieren

Aktien sind für Anleger attraktiver, als es nach neun Jahren Börsen-Hausse erscheint. Es gibt gute Argumente, auf deutsche Unternehmen zu setzen.
Die Kurse steigen eigentlich gar nicht seit neun Jahren, zumindest nicht in Deutschland. Quelle: Reuters
Dax-Schild an der Frankfurter Börse

Die Kurse steigen eigentlich gar nicht seit neun Jahren, zumindest nicht in Deutschland.

(Foto: Reuters)

Fragt ein Anleger, wie und wann er sein Geld am besten an den Aktienmärkten anlegt, dann antworten erfahrene Börsianer meistens mit einem „Ja, aber“. Dahinter verbergen sich zwei Ratschläge: Langfristig ist dein Geld am besten an den Aktienmärkten aufgehoben, denn nur dort bekommst du eine Rendite, die dein Erspartes mehrt und dafür sorgt, dass die jährliche Teuerung es nicht auffrisst. So wie es mit dem Geld auf dem Sparbuch geschieht. Aber, so lautet der zweite Ratschlag: Warte noch, denn die Kurse sind neun Jahre gestiegen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kommentar zu Anlagestrategien - Es ist nie zu spät, in den Dax zu investieren

Serviceangebote