Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Apple-Store in New York

Apple verkaufte zwar moderat weniger Smartphones, erlöste dafür aber pro Gerät mehr.

(Foto: AP)

Kommentar zu iPhone-Verkaufszahlen Apple-Untergang? Nichts als Gespenster!

Apple verkauft weniger iPhones, und schon redet die Branche das Ende des Smartphone-Booms herbei. Die Hysterie ist völlig übertrieben.
04.02.2018 - 22:35 Uhr

Ein Gespenst geht um in der Tech-Welt: die Angst vor dem Ende des Smartphone-Booms. Ausgelöst hat sie Apple. Wer sonst. Das iPhone besitzt Kultstatus. Die Kunden können nicht mehr ohne. Apple aber auch nicht. Der Konzern hängt selbst an der iPhone-Nadel. Mehr als die Hälfte aller Umsätze strömt Apple von den Mini-Taschencomputern zu. Nun argwöhnt die Welt mal wieder, dass dem Süchtigen der Stoff ausgeht. Mehr als 1,3 Milliarden Telefone hat Apple bislang verkauft.

Im abgelaufenen Quartal fielen die Zahlen jedoch schlechter aus als erwartet. Gerade einmal 77,3 Millionen Smartphones verkaufte Apple, die Wall Street hatte auf 80 Millionen spekuliert. Insgesamt setzte Apple eine Million Geräte weniger ab als im Vorjahresvergleich. Unbeantwortet ist auch die Frage: Wie gut verkauft sich das iPhone X, für das Apple mindestens 999 Dollar in den USA und 1149 Euro in Deutschland verlangt? Gerüchte über eine Drosselung der Produktion hatten die Apple-Aktie unter Druck gesetzt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kommentar zu iPhone-Verkaufszahlen - Apple-Untergang? Nichts als Gespenster!
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%