Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kommentar zum Rücktritt des Präsidenten Die katastrophale Bilanz des Jacob Zuma

Jacob Zuma hat Südafrika schweren Schaden zugefügt – sowohl politisch als auch wirtschaftlich. Die Aufräumarbeiten werden lange dauern.
Unter Zuma ist Südafrika zu einem gigantischen Selbstbedienungsladen für die Regierungspartei ANC geworden. Quelle: AFP
Jacob Zuma

Unter Zuma ist Südafrika zu einem gigantischen Selbstbedienungsladen für die Regierungspartei ANC geworden.

(Foto: AFP)

Von außen betrachtet mutet es wie ein Wunder an, dass der von einer langen Liste schwerer Korruptionsvorwürfe geplagte Jacob Zuma fast neun Jahre lang Präsident von Südafrika sein konnte. Sein regierender Afrikanischer Nationalkongress (ANC) hatte vor allem in Zumas zweiter Amtszeit ab 2014, als immer mehr Beweise für die gezielte Unterwanderung des Staats durch enge Freunde des Präsidenten auftauchten, mehr als genug Gründe für seine sofortige Entmachtung gehabt. Doch bis zuletzt war es dem 75-Jährigen stets gelungen, Rücktrittsaufforderungen und Misstrauensanträge abzubügeln.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kommentar zum Rücktritt des Präsidenten - Die katastrophale Bilanz des Jacob Zuma