Kommentar zum US-Flugzeugbauer Bei Boeing ist der Staatsschutz überflüssig

Der US-Flugzeughersteller Boeing strotzt nur so vor Kraft. Das zeigen auch die aktuellen Quartalszahlen. Washingtons Schutz vor Konkurrenz durch Strafzölle wurde zu Recht gekippt.
Der Flugzeughersteller hat 2017 glänzend verdient. Quelle: dpa
Boeing-Werk in Charleston

Der Flugzeughersteller hat 2017 glänzend verdient.

(Foto: dpa)

Ist das wirklich ein Konzern, der vom Staat vor Wettbewerb geschützt werden muss? Die Zahlen, die der US-Flugzeugriese Boeing am Mittwoch vorgelegt hat, sagen: Nein. Hier ist ein Unternehmen, das 2017 glänzend verdient hat und das wohl auch in den kommenden Jahren tun wird.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%