Kommentar zum Wohnungsmarkt Vonovia zieht über Los

Deutschlands größter Wohnungskonzern will den österreichischen Konzern Buwog kaufen. So wappnet sich Vonovia für den Verdrängungswettbewerb. Ein Kommentar.
Wenn die Mieten nicht mehr steigen, steigt die Marktmacht des Wohnungskonzerns. Quelle: dpa
Vonovia-Zentrale

Wenn die Mieten nicht mehr steigen, steigt die Marktmacht des Wohnungskonzerns.

(Foto: dpa)

Vonovia, Deutschlands größter Wohnungskonzern, wächst und wächst. Durch den Kauf des österreichischen Konkurrenten Buwog steigt der Konzern nun auch im Nachbarland zur Nummer eins auf dem Wohnungsmarkt auf. Nicht nur die Aktionäre, auch die Mieter würden von der Expansion profitieren, verspricht Konzernchef Rudolf Buch.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Kommentar zum Wohnungsmarkt - Vonovia zieht über Los

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%