Kommentar zur Dividendenentwicklung Im Rausch der Rekorde

Viele Konzerne werden ihre Dividenden im laufenden Jahr erneut anheben. Die hohen Zahlungen sind für die Anleger schön und gut – aber nicht zu jedem Preis. Investitionen in die Zukunft sind ebenfalls wichtig.
Daimler könnte 2018 wieder der größte Dividenzahler der Dax-Konzerne werden. Quelle: dpa
Mercedes-Produktion

Daimler könnte 2018 wieder der größte Dividenzahler der Dax-Konzerne werden.

(Foto: dpa)

FrankfurtNach der fast neun Jahre andauernden Rally an den Börsen sind Anleger Bestmarken gewöhnt. Auch 2017 sind die Aktien vieler Dax-Unternehmen wieder kräftig gestiegen, der deutsche Leitindex erreichte zwischenzeitlich ein Allzeithoch von 13.525 Punkten. Und da viele Firmen auch im operativen Geschäft Rückenwind hatten und die Gewinne für das abgelaufene Jahr entsprechend zulegen dürften, erwarten Anlagestrategen, dass auch die Dividenden in diesem Frühjahr auf Rekordhöhe klettern werden. Dass die Aktionäre angemessen an den Gewinnen beteiligt werden, ist durchaus richtig. Doch viele Firmen sollten darüber nicht wichtige Investitionen in ihre Zukunft vernachlässigen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kommentar zur Dividendenentwicklung - Im Rausch der Rekorde

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%