Kommentar zur DLD-Konferenz Digitale Besinnung

Der Digitalkongress DLD war dieses Mal noch nachdenklicher als im Vorjahr: Die Europäer lassen sich von den globalen Tech-Giganten Google, Amazon, Facebook und Co. nicht mehr alles gefallen – und das ist auch gut so.
Der kreative Kopf hinter der Konferenz merkte an, dass der digital getriebene Wandel zwar viele Chancen und Perspektiven eröffnet, aber eben auch neue Herausforderungen und Fragen geschaffen habe. Quelle: dpa
DLD-Gründerin Steffi Czerny

Der kreative Kopf hinter der Konferenz merkte an, dass der digital getriebene Wandel zwar viele Chancen und Perspektiven eröffnet, aber eben auch neue Herausforderungen und Fragen geschaffen habe.

(Foto: dpa)

Das Motto der diesjährigen DLD (Digital, Life, Design), laut Veranstalter Burda Europas führende Digitalkonferenz, hieß „Reconquer“, also zurückerobern. Das lässt durchblicken, dass uns – angesichts des rasanten Fortschritts bei künstlicher Intelligenz und der wirtschaftlichen und politischen Dominanz der Tech-Konzerne aus den USA und China – etwas verloren gegangen ist, auf das wir uns wieder besinnen sollten: unsere Stärken und Chancen in Europa.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kommentar zur DLD-Konferenz - Digitale Besinnung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%