Kommentar zur Parteikrise Die SPD hat noch einen letzten Trumpf

Die Sozialdemokraten haben den Tiefpunkt ihrer Krise noch nicht erreicht. Aber sie haben mit der Großen Koalition noch eine Chance.
Notoperation des Parteivorstands. Quelle: Reuters
Andreas Nahles und Martin Schulz

Notoperation des Parteivorstands.

(Foto: Reuters)

Man muss sehr naiv sein, wenn man tatsächlich glaubt, mit den jüngsten Katastrophen habe die SPD den Wendepunkt erreicht. Nein, definitiv nicht. Es wird jetzt nicht alles zwangsläufig besser, nur weil die vergangenen Tage so grauenhaft verlaufen sind.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kommentar zur Parteikrise - Die SPD hat noch einen letzten Trumpf

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%