Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Kommentar zur Weltwirtschaft Ein neuer Schub

Die Aussichten für die deutsche und weltweite Wirtschaft sind glänzend – der ideale Zeitpunkt für die SPD und Union, in Bildung und Infrastruktur zu investieren. Nur so kann für viele nachhaltig Wohlstand gewährleistet werden.
22.01.2018 - 17:40 Uhr
Der IWF empfiehlt den Regierungen überall auf der Welt, die guten Zeiten zu nutzen, um die Infrastruktur auszubauen und Bildung zu fördern. Quelle: dpa
Hafen in Hamburg

Der IWF empfiehlt den Regierungen überall auf der Welt, die guten Zeiten zu nutzen, um die Infrastruktur auszubauen und Bildung zu fördern.

(Foto: dpa)

Nur gute Nachrichten kommen von den Konjunkturbeobachtern. Seit Mitte 2017 korrigieren alle ihre Prognosen für das Wirtschaftswachstum in Deutschland stetig nach oben. Der Internationale Währungsfonds (IWF) sieht nun ebenfalls noch stärkeren Rückenwind für die Wirtschaft: Der Welthandel wächst wieder stärker als die Produktion.

Um Strohfeuereffekten zu entgehen, empfiehlt der IWF den Regierungen überall auf der Welt, die guten Zeiten zu nutzen, um die Infrastruktur auszubauen, Bildung zu fördern und dafür zu sorgen, dass an den Wohlstandsgewinnen möglichst viele teilhaben. Das Sondierungspapier von Union und SPD bekäme gute Noten: Es verspricht Entlastungen für untere und mittlere Einkommen und neue Ausgaben in Infrastruktur und Bildung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kommentar zur Weltwirtschaft - Ein neuer Schub
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%