Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rückversicherer Corona kann als Steilvorlage für die Veränderung der Branche dienen

Die Rückversicherer sollten die Absage ihrer Konferenzen in diesem Jahr für neue Formen der Präsentation nutzen.
08.09.2020 - 08:42 Uhr Kommentieren
Die deutschen Rückversicherer stehen vor einem Wandel – getrieben durch die Coronakrise. Quelle: SZ Photo
Der „Walking Man“ vor Munich RE

Die deutschen Rückversicherer stehen vor einem Wandel – getrieben durch die Coronakrise.

(Foto: SZ Photo)

München Die Rückversicherer zählen traditionell zu den konservativsten Branchen. Selbst in der gediegenen Finanzwelt nehmen sie eine Ausnahmeposition ein. Das muss kein Nachteil sein. Geht es hier doch um sehr große Summen, wenn eine Naturkatastrophe auftritt, ein Cyberangriff oder wie in diesem Jahr eine Pandemie. Es sind dann Verlässlichkeit und Seriosität gefragt, vieles an Gesprächen und Vereinbarungen bekommt die Öffentlichkeit nicht mit.

In den vergangenen Jahren haben sich auch die Rückversicherer gewandelt. Projekte zur Digitalisierung wurden vorangetrieben, Start-ups übernommen, und quer über Branchengrenzen wurde kooperiert.

Dennoch wirkt vieles bei den Rückversicherern noch immer wie aus einer anderen Zeit. Das gilt besonders für die traditionellen Branchentreffen, die bislang jedes Jahr gepflegt wurden. Sie sollen der Preisfindung mit den Kunden für das kommende Jahr dienen, das gewohnte Wiedersehen langjähriger Geschäftspartner inklusive.

In der zweiten Septemberwoche ging es dazu bisher 63-mal seit 1957 ins spätsommerliche Monte Carlo, sechs Wochen später ins dann schon herbstliche Baden-Baden. Hunderte kleine Gesprächsrunden im Halbstunden-Takt waren die Regel, um in gediegener Atmosphäre vorsichtig vertragliche Vorstellungen abzuklopfen. Das alles verursachte immense Kosten.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Etliche in der Branche sind auch jetzt noch dafür, in einer möglichen Nach-Corona-Phase wieder zum bisherigen Veranstaltungsrhythmus zurückzukehren. Der persönliche Kontakt zum Kunden sei nicht zu ersetzen, argumentieren sie.

    Wer solche Gründe zur Rechtfertigung braucht, verkennt die Realität. Quer über alle Branchen verändern Unternehmen derzeit ihren Auftritt in der Öffentlichkeit. Oft sind es geringere Budgets, die zu Präsentationen in bescheidenerem Rahmen führen.

    In den meisten Fällen gehen die Unternehmen aber bewusst einen neuen Weg, um den eigenen Willen zum Wandel auch nach außen zu dokumentieren. Statt protziger Leistungsschauen stehen peppige Online-Präsentationen, neue Diskussionsforen und ein insgesamt moderner Auftritt im Vordergrund. Kongresszentren, Kurhaus und Spielcasino wirken dagegen wie die Postkutsche zum Elektrofahrzeug. Das mahnt die ebenfalls große Zahl der Erneuerer unter den Rückversicherern bereits seit Jahren an.

    Die Branche sollte deshalb die Vorlage, die die Absagen von Großveranstaltungen durch Corona in diesem Jahr bieten, vor allem als Chance betrachten. Auch weil sie mittlerweile mit vielen anderen Unternehmen um die intelligentesten Talente buhlt, die den überall nötigen digitalen Wandel vorantreiben. Wer sich hier nicht zeitgemäß präsentiert, verliert schnell den Anschluss.

    Mehr: Allianz und Munich Re kommen erstaunlich gut durch die Krise

    Startseite
    Mehr zu: Rückversicherer - Corona kann als Steilvorlage für die Veränderung der Branche dienen
    0 Kommentare zu "Rückversicherer: Corona kann als Steilvorlage für die Veränderung der Branche dienen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%