Schweizer Chemiekonzern Clariant Sabic ante portas

Der Einstieg von Sabic beim Schweizer Chemiekonzern Clariant dürfte nur der erste Schritt sein. Die Saudis werden sich kaum mit einer Minderheit zufriedengeben, denn sie stehen strategisch unter Druck.
In der Chemiebranche ist derzeit viel Bewegung. Quelle: Reuters
Sabic-Zentrale in Riad

In der Chemiebranche ist derzeit viel Bewegung.

(Foto: Reuters)

So hatte sich Clariant-Chef Hariolf Kottmann das Ganze wohl kaum vorgestellt. Geplant war ursprünglich eine Fusion mit dem US-Konzern Huntsman, stattdessen muss er sich am Ende mit dem saudischen Chemieriesen Sabic als neuem Großaktionär auseinandersetzen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Schweizer Chemiekonzern Clariant - Sabic ante portas

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%