Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Strafzölle gegen deutsche Autobauer Donald Trump tritt jahrelange wirtschaftliche Kooperation mit den Füßen

US-Präsident Trump droht Mercedes-Benz und BMW vor jubelnden Anhängern mit Strafzöllen. Er ist auf dem besten Weg jahrzehntelange Kooperation zu zerstören.
Neuwagen von Mercedes-Benz stehen zur ausfuhr bereit. Dass sich der Präsident neben Chinas Stahl oder Russlands Aluminium auf Deutschlands Autobauer einschießt, entblößt die wahre Motivation für seinen radikalen Handelskurs. Quelle: dpa
Strafzölle

Neuwagen von Mercedes-Benz stehen zur ausfuhr bereit. Dass sich der Präsident neben Chinas Stahl oder Russlands Aluminium auf Deutschlands Autobauer einschießt, entblößt die wahre Motivation für seinen radikalen Handelskurs.

(Foto: dpa)

Donald Trump glüht für Streit. Und ausgerechnet den brandgefährlichen Konflikt um Handelsbarrieren sieht er als Krönung seiner Präsidentschaft. Anstatt mit seinen internationalen Partnern konstruktiv nach Lösungen zu suchen, provoziert er sie mit allen Mitteln. Längst geht es dem US-Präsidenten dabei um mehr als Rohstoffimporte. Die für Ende März angekündigten Strafzölle auf Stahl und Aluminium sind nur Teil seines Feldzugs gegen Mitbewerber aus dem Ausland.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Strafzölle gegen deutsche Autobauer - Donald Trump tritt jahrelange wirtschaftliche Kooperation mit den Füßen

Serviceangebote