Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Fahrbericht „Kleine S-Klasse“: So schlägt sich die neue Mercedes C-Klasse im Test

Im Sommer legt Mercedes mit der neuen C-Klasse los. Elektrifiziert und etwas größer setzt sie Maßstäbe im Segment – zum entsprechenden Preis.
  • Michael Specht
23.06.2021 Update: 23.06.2021 - 16:13 Uhr
  • Spotpress
Der große Wow-Effekt kommt, sobald man hinter dem Lenkrad Platz genommen hat Quelle: Mercedes
Innenraum der neuen Mercedes C-Klasse

Komplett neu gestaltet.

Immendingen Dass eine neue Modellgeneration in vielen Punkten besser ist als ihre Vorgängergeneration, dürfte in der Autobranche als selbstverständlich gelten. Immerhin liegen rund sieben Jahre technischer Fortschritt zwischen den jeweiligen Modellen. Eine Ausnahme macht allerdings die Mercedes C-Klasse, intern W 206 genannt. Sie vollzieht einen derart großen Entwicklungssprung, wie er selbst im Hause Daimler nicht an der Tagesordnung ist.

Eine Revolution unterm Blech. Im Segment der Mittelklasse wird die neue C-Klasse Maßstäbe setzen. Und zwar in nahezu allen Disziplinen. Es ist nicht vermessen, sie als „kleine S-Klasse“ zu bezeichnen. Ende Juni kommen Limousine und T-Modell zu den Händlern, zu Preisen ab 41.138,30 Euro.

Eher evolutionär weiterentwickelt wurde das Design. Es wirkt ruhiger und reduzierter. Die neue C-Klasse steht besser proportioniert auf den Rädern. Ein Grund sind der kürzere vordere Überhang, der längere Radstand und die leicht nach hinten verlagerte Fahrgastzelle. Optisch liegt die Kraft so mehr auf der Hinterachse.

Fahrbericht: Mercedes C-Klasse - Maßstab der Mittelklasse Quelle: Mercedes
Mercedes C-Klasse – Maßstab der Mittelklasse
Die neue C-Klasse steht besser proportioniert auf den Rädern Quelle: Mercedes
Die neue C-Klasse steht besser proportioniert auf den Rädern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Fahrbericht - „Kleine S-Klasse“: So schlägt sich die neue Mercedes C-Klasse im Test
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%