Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mehr Individualisierung bei Abarth Skorpione der Straße

Auf dem Autosalon in Paris lockt Abarth mit einigen Exklusivitäten, wie dem limitierten Cabriolet 695 Edizione Maserati und der Fuori-Serie. Fehlende Vernunft wird mit einer Extraportion Adrenalin ersetzt.
20.09.2012 - 13:37 Uhr Kommentieren
Abarth macht aus dem Fiat 500 einen 180 PS starken Kraftzwerg mit motorsportlichen Attributen. Quelle: Pressefoto

Abarth macht aus dem Fiat 500 einen 180 PS starken Kraftzwerg mit motorsportlichen Attributen.

(Foto: Pressefoto)

Frankfurt Abarth steht für Individualisierung und eine Extraportion Adrenalin. Das Motto: „Die Erfahrung der Rennstrecke auf die Straße bringen.“ Der Skorpion im Wappen verwandelt den Cinquecento in einen Sportwagen. Auf dem Autosalon in Paris (29. September bis 14. Oktober 2012) lockt der Stachel erneut, diesmal mit dem Abarth 595 Turismo, dem Abarth 595 Competizione, dem besonders exklusiven Cabriolet Abarth 695 Edizione Maserati als limitiertes Sondermodell und der Abarth Fuori Serie auf Basis des Abarth 695.

Wer einen Abarth fährt, will sich abheben. Leistungsorientierte Performance Kits, exklusive Accessoires, maßgeschneidertes Zubehör für den Innenraum und Karosseriestyling erfüllen den Wunsch der Abarthisti nach schier unendlichen Möglichkeiten, einen ganz persönlichen Abarth zu fahren. Die Neuzugänge zum Basismodell Fiat 500 unterscheiden sich, wie sollte es anders sein, durch eine stärkere Motorisierung, die bei der Edizione Maserati und beim Fuori mit je 133 kW/180 PS auf die Straße kommt.

Abarth  695 Maserati Edizione. Das 180 PS starke Cabrio wird nur 499-mal gebaut Quelle: Pressefoto

Abarth 695 Maserati Edizione. Das 180 PS starke Cabrio wird nur 499-mal gebaut

(Foto: Pressefoto)

Der Fuori ist der Abarth unter den neuen Modellen, den sich der Kunde vollends selbst konfiguriert. Damit kann der Kunde sein Fahrzeug ab Werk nach seinem Belieben individualisieren. Turismo und Competizione begnügen sich mit 118 kW/160 PS, unterscheiden sich aber im Temperament. Der Abarth 595 Competizione, der Name ist Programm, zeigt sich als "kompromissloser Sportler" mit dem Kampfgeist eines Rennsportautos. Der Turismo gibt sich sportlich edel.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Abarth 595 Competizione. Quelle: Pressefoto

    Abarth 595 Competizione.

    (Foto: Pressefoto)
    Startseite
    Mehr zu: Mehr Individualisierung bei Abarth - Skorpione der Straße
    0 Kommentare zu "Mehr Individualisierung bei Abarth: Skorpione der Straße"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%