Nebentätigkeiten Anwälte wollen klare Regeln für Zuverdienst für Rechtsreferendare

Derzeit entscheiden die Bundesländer, wie viel Referendare zusätzlich zur Unterhaltsbeihilfe verdienen dürfen. Anwälte wollen das ändern.
Während des Referendariats machen Zusatzvergütungen Schwierigkeiten. Quelle: EB-STOCK
Problem mit dem Gesetz

Während des Referendariats machen Zusatzvergütungen Schwierigkeiten.

(Foto: EB-STOCK)

Zwar ist noch immer offen, wer künftig das Bundesministerium für Arbeit und Soziales führen wird. Geht es nach der Anwaltschaft, wird sich die künftige Ministerin oder der künftige Minister aber mit den Nebentätigkeiten von Rechtsreferendaren befassen müssen. Die Zunft will einen neuen Anlauf nehmen, um die entsprechenden Regelungen zu ändern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Nebentätigkeiten - Anwälte wollen klare Regeln für Zuverdienst für Rechtsreferendare

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%