Frankfurt Zehntausende wegen Bombenfund vor Räumung

Nach dem Fund einer Weltkriegs-Bombe im Frankfurter Westend müssen am Sonntag Zehntausende Anwohner ihre Wohnungen verlassen. Welcher Bereich genau betroffen ist, wurde von offizieller Seite noch nicht bekanntgegeben.
Kommentieren
Ein blaues Zelt haben Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes über einer englischen Luftmine aus dem 2. Weltkrieg errichtet. Quelle: dpa
Bombenfund in Frankfurt

Ein blaues Zelt haben Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes über einer englischen Luftmine aus dem 2. Weltkrieg errichtet.

(Foto: dpa)

FrankfurtWegen einer Bombenentschärfung in Frankfurt müssen am Sonntag laut Medienberichten Zehntausende Anwohner ihre Wohnungen verlassen. Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war bei Bauarbeiten im Frankfurter Westend gefunden worden, wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch sagte. Polizei und Feuerwehr seien aktuell in Gesprächen über das weitere Vorgehen. Die „Bild“-Zeitung berichtete, dass bis zu 70.000 Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Laut Nachrichtenportal hessenschau.de wird ein Gebiet im Umkreis von 1,5 Kilometern um die Bombe geräumt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Frankfurt: Zehntausende wegen Bombenfund vor Räumung"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%