Insider-Buch „Unhinged“ Frühere Mitarbeiterin des Weißen Hauses wirft Trump Rassismus vor

Eine ehemalige Mitarbeiterin des Weißen Hauses hat in einem Buch schwere Vorwürfe gegen Donald Trump erhoben. Das Weiße Haus reagiert bestürzt.
Kommentieren
Die Autorin soll damals die hochrangigste Afroamerikanerin im Weißen Haus gewesen sein. Quelle: AFP
Omarosa Manigault Newman

Die Autorin soll damals die hochrangigste Afroamerikanerin im Weißen Haus gewesen sein.

(Foto: AFP)

BridgewaterEine frühere Mitarbeiterin des Weißen Hauses, Omarosa Manigault Newman, hat US-Präsident Donald Trump in einem neuen Buch rassistische Äußerungen und ungezügeltes Verhalten vorgeworfen. In dem Buch „Unhinged“ stellt Manigault Newman Trump als zerstreut, selbstbezogen, frauenfeindlich und unsicher dar. „Ich musste den Schmerz durchmachen, mit eigenen Augen Zeuge von seinem Rassismus zu sein und ihn mit eigenen Ohren zu hören, viele Male, bis ich es nicht mehr länger bestreiten konnte“, schreibt sie in den Memoiren.

Manigault Newman war Teilnehmerin in Trumps Reality-Show „The Apprentice“. Später war sie ranghohe Beraterin des Präsidentin. Das Weiße Haus hat das Buch, das am 14. August erscheinen soll, bereits als voll „mit Lügen und falschen Anschuldigungen“ bezeichnet. Die Nachrichtenagentur AP kaufte ein Exemplar des Buchs vorab.

Manigault Newman behauptet, dass es Aufzeichnungen gebe, auf denen der Präsident am Set der Reality-Show das Wort „Nigger“ wiederholt verwende. Dafür bietet sie keine Beweise an. Manigault Newman räumt ein, dass sie die Aufzeichnungen nie selbst gehört habe. Drei Quellen hätten ihr den Inhalt beschrieben.

Die frühere Mitarbeiterin schreibt auch, dass Verbündete des Präsidenten versucht hätten, ihr Schweigen zu erkaufen. Als sie aus dem Weißen Haus weggegangen sei, seien ihr 15.000 US-Dollar monatlich angeboten worden, um in einer „ranghohen Position“ im Wahlkampfteam für die Wiederwahl Trumps 2020 zu arbeiten. Das Angebot sei aber zusammen mit einem strengen Stillschweigeabkommen erfolgt.

Als sie den Job abgelehnt habe, habe sie Briefe von Anwälten des Präsidenten bekommen, die gewarnt hätten, sie solle besser nichts über Trump sagen.

Marigault Newman beschreibt Trump im Buch als Mann, der „Konflikt, Chaos und Verwirrung“ geliebt habe. „Er liebt es, Menschen streiten oder kämpfen zu sehen“, schreibt sie. Sie habe gesehen, wie sich Trump bei zahlreichen Veranstaltungen, die er ohne seine Frau Melania auf seinem Anwesen Mar-a-Lago in Florida besucht habe, unangemessen verhalten habe. Die Autorin wirft Trump auch vor, Anzeichen eines „mentalen Rückgangs“ zu zeigen.

Das Weiße Haus kritisierte das Buch und seine Autorin scharf. Es kritisierte die Presse dafür, über die Memoiren zu schreiben. „Anstatt die Wahrheit über all das Gute zu erzählen, das Präsident Trump und seine Regierung leisten, um Amerika sicher und wohlhabend zu machen, ist dieses Buch durchsetzt mit Lügen und falschen Anschuldigungen“, sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Huckabee Sanders.

„Es ist traurig, dass eine verärgerte frühere Mitarbeiterin des Weißen Hauses versucht, von diesen falschen Angriffen zu profitieren, und noch schlimmer, dass die Medien ihr jetzt eine Plattform geben würden.“

„Sie hat mich um einen Job angefleht“ – Trump greift Ex-Mitarbeiterin via Twitter an

  • ap
Startseite

Mehr zu: Insider-Buch „Unhinged“ - Frühere Mitarbeiterin des Weißen Hauses wirft Trump Rassismus vor

0 Kommentare zu "Insider-Buch „Unhinged“: Frühere Mitarbeiterin des Weißen Hauses wirft Trump Rassismus vor"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%