Neuer Staatsbürger Depardieu holt seinen Pass in Russland ab

Während einer Russlandreise hat sich der französische Schauspieler Gérard Depardieu seinen neuen russischen Pass abgeholt. Von Präsident Putin wurde er in dessen Schwarzmeer-Residenz empfangen.
26 Kommentare

Putin herzt Depardieu

MoskauDer französische Filmstar Gérard Depardieu hat sich seinen neuen russischen Pass persönlich abgeholt und bei dieser Gelegenheit auch Präsident Wladimir Putin einen Besuch abgestattet. Bei seiner "privaten" Russlandreise habe Depardieu auch den Kreml-Chef in dessen Residenz im mondänen Badeort Sotschi getroffen, sagte Putins Sprecher Dmitri Peskow am Sonntag. Dabei hätten sie vor allem über Depardieus Film "Rasputin" gesprochen.

Peskow bestätigte, dass der französische Schauspieler seinen neuen russischen Pass erhalten habe. Er sei ihm allerdings nicht persönlich von Putin überreicht worden, sagte der Sprecher der Nachrichtenagentur AFP. Putin hatte Depardieu am Donnerstag per Dekret die russische Staatsbürgerschaft zugesprochen, der mit Frankreichs sozialistischer Regierung in heftigem Streit um die hohen Steuern für Reiche liegt.

Bilder im russischen Fernsehen zeigten, wie die beiden Männer sich am Samstagabend in Putins Schwarzmeer-Residenz umarmten und zusammen aßen. Laut der russischen Übersetzung sprach Depardieu seinen Gastgeber auf die französisch-russische Ko-Produktion an, in dem er den mysteriösen Mönch Rasputin verkörpert, der großen Einfluss auf Russlands letzten Zaren Nikolaus II. hatte. "Hast Du Dir den Film überhaupt angesehen? Ich habe ihn Dir zugeschickt", fragte er, wobei er offenbar das familiäre Du nutzte. Putin wich mit einer Gegenfrage aus.

Am Sonntag reiste Depardieu nach Saransk weiter, der rund 600 Kilometer südöstlich von Moskau gelegenen Hauptstadt der russischen Republik Mordowien, um dort das russisch-orthodoxe Weihnachtsfest zu feiern. Der Filmstar sei wie ein "Held" empfangen worden, berichtete das Fernsehen. Nach Angaben der örtlichen Medien boten ihm die Behörden an, ihm ganz nach seinem Wunsch ein Haus zu bauen.

Gerard Depardieu wird Russe

Mordowien ist vor allem wegen seines harschen Klimas und seiner vielen Straflager bekannt. In einem von ihnen sitzt Nadeschda Tolokonnikowa von der Punkband Pussy Riot derzeit eine zweijährige Haftstrafe wegen ihres Putin-kritischen Auftritts in der Moskauer Erlöser-Kathedrale ab.

Laut dem russischen Fernsehen ist Depardieu derzeit so schlecht auf Frankreich zu sprechen, dass er zwei französische Reporter wegjagte, als sie über seine Ankunft in Saransk berichten wollten. Die Aktionen des französischen Superstars gegen die Reichensteuer schlagen in Frankreich hohe Wellen.

In Anlehnung an Depardieus Fahnenflucht droht nun auch Brigitte Bardot, einen Antrag auf einen russischen Pass zu stellen, sollten zwei kranke Elefanten in einem Zoo wie angeordnet eingeschläfert werden. "Ich meine es sehr ernst. Ich ertrage dieses Land nicht mehr", bekräftigte die 78-jährige Filmlegende und radikale Tierschützerin am Samstag gegenüber der Zeitungsgruppe Nice-Matin.

Niemand antworte auf ihre Anfragen, beschwerte sich Bardot. Dabei verlange sie nichts Außergewöhnliches: "Eine ANT-WORT, um diese Tiere zu retten!". Bereits am Freitag hatte Bardot angekündigt, wenn die Elefanten Baby und Népal aus dem Zoo von Lyon getötet würden, werde sie die russische Staatsbürgerschaft beantragen. Sie habe vergeblich Präsident François Hollande um Hilfe gebeten, erklärte die 78-Jährige. Im Gegensatz zu ihm sehe sie in Putin "viel Menschlichkeit".

 
  • afp
Startseite

26 Kommentare zu "Neuer Staatsbürger: Depardieu holt seinen Pass in Russland ab"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Sie sprechen mir aus der Seele. Auch das in mein Eindruck von Russland. Ich bin dort oft beruflich unterwegs und dieses Land gefällt mir mittlerweile so gut, dass ich zum Rentenalter mein restliches Leben dort verbringen möchte.

    Und noch etwas: In Russland habe ich nie Angst um meinen Job. Hier tut sich was, es geht nach oben! In Deutschland habe ich immer Sorgen um meinen Arbeitsplatz gehabt. Der Wohlstand schmilzt, die Zukunft sieht nicht sehr rosig für Europa aus.

  • Die Frauen, das Essen und die Natur.

  • @ Rainer_J

    Die Wahlen in Russland waren genauso getürkt, wie sämtliche Umfragen bei uns von Propagandamedien getürkt werden.
    Aber ich bin da optimistisch : unsere Nomenklatura entscheidet über die Utopie EU nicht alleine...und andere Staaten werden es schon richten ! die EU hat keinerlei Grundlage, genauso wie der zerstörerische, künstliche € !

    Und dann werden wir die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen....denen wird auch ein zweiter Pass nichts nützen ! Von einer Clique übergeschnappter Eurokraten wird sich doch das europäische Volk nicht kaputt machen lassen !
    Aber es wird uns viel kosten....!

  • @Vicario

    Laut wikipedia hat Putin 2012 63% der Stimmen erhalten. Auf dem Land teilweise 80% und in Moskau unter 50%. 100% Zustimmung sieht natürlich anders aus. Wahrscheinlich hat sich die Situation nach dem Zusammenbruch 1989 zumindest verbessert. Ob es faire Wahlen waren würde ich eher verneinen, aber wir haben auch keine fairen Wahlen.

    Vieles was sie sagen ist sicher richtig.

    Durch Dmitri Medwedew sehe ich aber Chancen auf weitere Schritte für mehr Demokratie. Russland hatte sehr lange eine Diktatur. Dann hat man nicht innerhalb weniger Jahre eine Demokratie wie in der Schweiz. Aber die Richtung stimmt.

    Anders bei uns. Hier geht es mit großen Schritten in Richtung weniger Demokratie (EUdSSR). Ein undurchsichtiges Dunkelreich in Brüssel mit einem Pseudo-Parlament ohne Macht als "demokratischer Anstrich".

    Und auf dieses Parlament ohne Macht haben 10 deutsche Wähler soviel demokratischen Einfluß wie 1 Luxemburger.

    Was aber egal ist, weil ohnehin alles in Hinterzimmern und seltsamen Konstruktionen wie ESM oder EZB usw. entschieden wird.

  • @ Super-Angie

    Sehr vieles, was Sie Über D und EU schreiben, sehe ich auch so !

    Aber sehr vielem, was Sie über Paradies auf Erden Russland verbreiten, stimme ich nicht zu und Sie sehen es entweder durch eine Rosa-Brille oder übertreiben es mit dem Heiligwässerchen !
    Am besten wir diskutieren sachlich, Aussagebezogen ..?

    Zitat : es gibt da superschöne Gegenden.
    Die gibt es bei uns auch : z.B. Bayern, Bodensee, Nordseestrände, etc.

    Zitat : Sie brauchen weiße Weihnachten.
    Wenn ich das brauche, fahre ich in die Alpen

    Zitat : aber schaun Sie sich mal NRW an ein einziges Gettho mit Kulturbereicheren
    Die haben sie in Moskau, St. Petersburg oder jeder weiteren Großstadt Russlands an jedem Bahnhof !

    So, und jetzt bringen Sie mir mal Argumente, was denn in Russland besser ist, als bei uns...?

  • @ Rainer_J

    Danach ist die Stimmung im Land insgesamt Pro-Putin und es soll sich durch Einnahmen z.B. aus dem Gasgeschäft auch vieles in den letzten Jahren verbessert haben.

    Da haben Sie es auch auf den Punkt gebracht : Russland geht es solange gut, solange der Ölpreis ( an den auch der Gaspreis gekoppelt ist ) über 100 $ / pro Barrel liegt. Sollte der Ölpreis unter 50 $ fallen, gibt es die Russische Föderation nicht mehr.....
    Putin ist ein Blender und erzählt seinem Volk ( wie unsere Nomenklatura uns auch ständig belügt ) das dieser sehr relative Wohlstand sein Verdienst wäre, zumal er in dieser Zeit immer am Rudern war : er hat mit seiner KGB-Sippschaft in dieser Zeit die Mrd. außer Land geschafft, und seinem Volke Knochen hingeworfen, damit es überlebt !
    Überlegen Sie mal : bei einem Preisniveau wie bei uns einem Gehalt von $ 600,- mtl. , und das ist der Große Durchschnitt der Bevölkerung, würden Sie keine großen Sprünge machen....Sie würden aber überleben ! Das ist die Situation in Russland, und nicht die Propagandasprüche von Putin und seiner korrumpierten Umgebung !
    Und dann soll diese Kreatur einen 100 % Zuspruch der Bevölkerung haben ( hier hat Super_Angie ganz einfach einen zu viel gehabt... ) ? Er hat den Zuspruch von 10 %, wenn es hoch kommt !

    Was die Angelegenheit bei uns angeht, bin ich voll und ganz bei Ihnen !

  • @Vicario

    Ich kenne Russland nicht, aber ich hatte die Möglichkeit mit Deutsch-Russen zu sprechen. Danach ist die Stimmung im Land insgesamt Pro-Putin und es soll sich durch Einnahmen z.B. aus dem Gasgeschäft auch vieles in den letzten Jahren verbessert haben. Z.B. soll es in den letzten 10 Jahre echte Rentenerhöhungen gegeben haben.

    In Deutschland gab es in den letzten 10 Jahren durch ein immer höheres Eintrittsalter praktisch nur Rentenkürzungen und immer höhere Kosten und Bürgschaften wegen der EUdSSR und der Fehlkonstruktion Euro.

    Obwohl sich Deutschland in den letzten 10 Jahren angestrengt hat und fleißig war, ist der Wohlstand in Deutschland gesunken. In Russland soll es in den letzten 10 Jahre nicht so sein.

  • und dieses Witzige Land hat nun die Chance

    das Letzte Land zu sein das das Licht ausmachen wird nach dem EU-Banken-Rest.

    eben "Lender of Last Resort"

    heißt mit allem Volksvermögen haftet was es hat.

    Und das hat wohl der Gerad Depardieu intuitiv gemerkt und hat mit den Füßen abgestimmt.

    Er ist vor Hollande weggelaufen--hat Republikflucht begangen.

    Und das werden noch sehr sehr viele Menschen vor der Merkel-Republik machen , denn mit der alten Bonner-Republik hat die heutige BRDDR nur noch sehr wenig zu tun.

    Dafür hat schon die Staatsratsvorsitzende gesorgt.

    Es ist nur noch die Frage wie die Menschen abstimmen werden ob das ruhig zugehen wird oder panikartig. Gar mittels Bunkenrun

  • @korrekt Staatssklave

    Die Merkel Repblik mit Ihrem Frauenbild mach Impotent.

    Erstickt alles wie eine Domina beim Face-Sitting

    Da will sich keiner mehr vermehren.


    Kann die jungen Männer gut verstehen.

    Da hilft nur noch Republikflucht wie eben der Gerad das vorgemacht hat.

  • @vicaro

    Sie wissen nicht worüber Sie hier schreiben.
    Ru besteht nicht nur aus Moskva & Peter

    es gibt da superschöne Gegenden.

    Außerdem wenn Sie den Winter mögen können Sie auf -20 Grad gar nicht mehr verzichten laufen im Winter mit einem gefütterten Hemd herum, weil Sie die Kälte brauchen.

    Sie brauchen weiße Weihnachten.

    Ich persönlich finde das Wetter in Deutschland im Herbst Winter schmuddelig immer um 0 Grad herum; sicher es gibt schöne gegenden, aber schaun Sie sich mal NRW an ein einziges Gettho mit Kulturbereicheren, die euch hassen und die Ihr (haben schon einen D Paß) am kacken halten,müsst--wenn Ihr das nicht mehr könnt habt Ihr selbstgeschaffene ethische Aufstände, da Ihr keine Einheit mehr bildet. Nichtmal alle Deutschen sind sich grün untereinander. Jeder gegen jeden je nach Gehalts-Größe.

    Und diese Kulturbereicherer haben eine D-Land Paß lassen Familien nachziehen, dierekt in die Sozialsysteme und die Nachkommen bekommen alle einen Deutschen Paß

    nachgeschmissen wohlgemerkt nachgeschmissen.

    möchten Sie in so einem verfremdeten, verzerrten Land leben ? Ohne Homogenität ?

    FR hat dieselben Probleme wie D und UK.

    Sie fahren in einer NRW-Stadt am Mittag mit dem Bus aus dem Zentrum und meinen Sie würden in einem Schulbuß sitzen der in Ankara fährt; Kinder kommen gerade aus der Schule ; hören verstümmeltes Deutsch, fühlen sich fremd.

    Wollen Sie in so einem Land leben in dem Sie IHR Bundespräsident belügt; U-Bahn-Lüge ?

    Ich muß Ihnen sagen das ich seit Monaten keine Kulturbereicherer gesehen habe; nur ich vermisse ab und an mal KW rot weiß oder einen Döner.

    Deutschland ist dank A. Merkel ein witziges land geworden, das man alle kulturbereicherer der Welt nutzen um es auszunehmen.

    Eine Witz-Land mit einer witzigen BK-Töse

    so sehen das die meisten anderen wohl auch.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%