Rauchender Cowboy Marlboro-Mann Darrell Winfield ist gestorben

Die Werbefilme mit Cowboys der Zigarettenmarke Marlboro sind weltbekannt. Ein berühmter Marlboro-Mann, Darrell Winfield, ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Über die Todesursache ist noch nichts bekannt.
1 Kommentar
Die Zigaretten-Marke Marlboro ist für ihre Cowboy-Clips bekannt. Ein berühmtes Gesicht der Werbefilme, Darrell Winfield, ist gestorben. Quelle: dapd

Die Zigaretten-Marke Marlboro ist für ihre Cowboy-Clips bekannt. Ein berühmtes Gesicht der Werbefilme, Darrell Winfield, ist gestorben.

(Foto: dapd)

WashingtonDer als einer der Marlboro-Männer bekannt gewordene US-Rancher Darrell Winfield ist tot. Wie das zuständige Bestattungsinstitut am Donnerstag mitteilte, starb der 85-Jährige bereits am Montag in seinem Haus im Bundesstaat Wyoming. Über die Todesursache wurde nichts mitgeteilt.

Winfield hatte ab 1968 für einige Jahre die Werbefigur des rauchenden Cowboys für die Zigarettenmarke von Philip Morris verkörpert. Bei anderen Darstellern wird vermutet, dass sie an Folgen ihres Tabakkonsums starben.

Im Jahr 1992 hatte ein Marlboro-Sprecher in einem Interview gesagt, Winfield sei der „wahre Marlboro-Mann“. Ein Nachruf auf der Internetseite des Bestattungsinstituts zitierte Winfield selbst mit den Worten, sein ländliches Leben wäre wohl im Wesentlichen „dasselbe geblieben“, wäre er nicht als Marlboro-Werbemann entdeckt worden. Winfield hinterlässt seine Frau und sechs Kinder.

Das sind die wertvollsten Marken der Welt
Platz 10: Marlboro
1 von 11

Marlboro, Tochterunternehmen von Philip Morris International, verkauft seit Jahrzehnten weltweit die meisten Zigaretten. Repräsentiert vom Marlboro-Man, dem sich einsam durch den Westen qualmenden Cowboy, steht der Markenwert bei 80,4 Milliarden Dollar – 19 Prozent mehr als im Vorjahr. Trotzdem fiel die Marke im Vergleich zum 2014er-Ranking um einen Platz zurück. Andere Marken haben deutlich stärker zugelegt.

Platz 9: McDonald’s
2 von 11

Der goldene Doppelbogen des von den Brüdern McDonald gegründeten Burger-Brater-Franchise musste erneut eine Wertminderung von fünf Prozent hinnehmen, die einen Absturz von vier Plätzen bedeutet. Ähnlich geht es dem Unternehmen auch mit dem Umsatz: 2014 ging der Erlös in Deutschland zum zweiten Mal in Folge leicht zurück, im weltweiten Geschäft sieht es erstmals ähnlich aus. Die Marke McDonald’s bleibt mit 81,2 Milliarden Dollar dennoch eine der wertvollsten der Welt.

Platz 6: Coca-Cola
3 von 11

83,8 Milliarden Dollar ist der Name der bekanntesten Limonade der Welt wert. Damit kann Coca-Cola im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent zulegen. Trotzdem fällt Coca-Cola mit diesem Ergebnis seit dem letzten Ranking um zwei Plätze zurück.

Platz 7: Verizon
4 von 11

Erstmals in der Top Ten dabei ist der US-Telekomkonzern Verizon. Mit einem Markenwert von 86 Milliarden Dollar konnte das Unternehmen eine Steigerung von satten 36 Prozent verbuchen – ein Aufstieg von immerhin vier Platzierungen. Zuletzt kündigte Verizon an, für 4,4 Milliarden Dollar den Konkurrenten AOL kaufen zu wollen. Mit mehr als 175.000 Mitarbeitern in 150 Ländern landet der Netzbetreiber im Brandz-Ranking auf Platz sieben.

Platz 6: AT&T
5 von 11

Der nordamerikanische Telekommunikationsgigant war lange die größte Telefongesellschaft der Welt und gehört immer noch zu den wertvollsten Marken der Welt. Nach einer Steigerung von satten 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ist der Name AT&T 89,5 Milliarden Dollar schwer.

Platz 5: Visa
6 von 11

Visa steht für „Visa International Service Association“, ein sogenanntes rekursives Akronym, das heißt die Abkürzung ist wiederum Teil des kompletten Namens. Visa steht außerdem für einen Markenwert von 92 Milliarden Dollar und damit für eine Wertsteigerung von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dem US-Unternehmen dürfte zugute kommen, dass besonders in der westlichen Welt immer weniger Menschen bar zahlen.

Platz 4: IBM
7 von 11

Auf seine drei Buchstaben kann IBM setzen. Trotz eines erheblichen Wertrückgangs von 13 Prozent schafft es das IT-Unternehmen mit 94 Milliarden Dollar immer noch auf den vierten Platz des Markenrankings – im Vorjahr war es noch Platz drei.

  • afp
Startseite

1 Kommentar zu "Rauchender Cowboy: Marlboro-Mann Darrell Winfield ist gestorben"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Hätte der Mann die gleiche Menthol-Lulle geraucht wie unser AK-Nikotin-Schmidt wäre er noch am Leben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%