Sotheby´s Rekordversteigerung

Die Auktionatorin Helena Newman (in rot) klopft für Monets „Matinée sur la Seine“ 20,6 Millionen Dollar ein.

(Foto: Polaris/laif)

Christie’s und Sotheby’s Satte Umsätze – Rockefeller-Auktion befeuert auch andere Versteigerungen

Nach der Versteigerung des Rockefeller-Nachlasses darf sich Christie’s weiter über satte Umsätze freuen. Sotheby’s punktet mit einem Akt von Modigliani.

New YorkDer „Rockefeller-Effekt“, der Christie’s am Abend des 8. Mai schon 646 Millionen Dollar für marktfrische europäische Impressionisten und Postimpressionisten eingebracht hatte, machte sich auch bei den Auktionen der folgenden Woche bemerkbar.

Christie’s hatte bei der Akquise potenziellen Einlieferern den weltweit bekannten Namen als Karotte vorgehalten; und so tauchten in der Hauptauktion von Impressionisten und Modernen am 15. Mai ein Malewitsch, eine Brancusi-Skulptur und Picassos Porträt eines Matrosen, „Le Marin“, aus der Sammlung des abgedankten Kasinomagnaten Steve Wynn auf. Sie sollten jeweils um 70 Millionen Dollar einbringen.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Christie’s und Sotheby’s - Satte Umsätze – Rockefeller-Auktion befeuert auch andere Versteigerungen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%