Martin Walser und Thekla Chabbi „Mir ist Warren Buffett so wichtig wie anderen Thomas Mann“

Martin Walser glaubt, dass sich ohne Wirtschaftskenntnis kein guter Roman schreiben lässt. Im Interview sprechen er und seine Co-Autorin über ihr gemeinsames neues Buch, Suizid als Ende eines guten Lebens und Zuglektüre.
„An der Seite einer sehr lebenstüchtigen Frau.“ Quelle: Elias Hassos
Co-Autoren Chabbi und Walser

„An der Seite einer sehr lebenstüchtigen Frau.“

(Foto: Elias Hassos)

München Solln, Mittagessen im Gasthaus Irberl’s: Martin Walser, 88, erscheint blendend gelaunt zum Interview. Erstmals bringt er zu einem solchen Termin seine Co-Autorin Thekla Chabbi, 47, mit.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Martin Walser und Thekla Chabbi - „Mir ist Warren Buffett so wichtig wie anderen Thomas Mann“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%