ZDF Höchste Werbeeinnahmen seit 10 Jahren

Das ZDF hat im letzten Jahr so viel Geld durch Werbung eingenommen wie seit zehn Jahren nicht mehr. Der hauptsächlich durch die Rundfunkbeiträge finanzierte Sender führt dies auf seine „transparente Preispolitik“ zurück
5 Kommentare
Das ZDF kann sich über die höchsten Werbeeinnahmen seit zehn Jahren freuen. Quelle: dpa

Das ZDF kann sich über die höchsten Werbeeinnahmen seit zehn Jahren freuen.

(Foto: dpa)

MainzDas ZDF hat 2012 den höchsten Werbeumsatz seit zehn Jahren erzielt. Wie eine Sprecherin des Werbefernsehens am Montag in Mainz sagte, stieg der Bruttoumsatz um rund sechs Prozent und erreichte 224,8 Millionen Euro. Fast 90 Prozent der Einnahmen stammten aus dem Verkauf von Werbezeiten, der Rest aus Programm-Sponsoring. Die Sprecherin führte die gute Konjunktur unter anderem auf den gewachsenen Werbemarkt und die „transparente Preispolitik“ des ZDF-Werbefernsehens zurück. Das Magazin „new business“ hatte zuvor über den Umsatz berichtet. Das ZDF finanziert sich größtenteils aus dem Rundfunkbeitrag; die Werbung hat an den Gesamteinnahmen einen Anteil von rund sechs Prozent.

  • dpa
Startseite

5 Kommentare zu "ZDF: Höchste Werbeeinnahmen seit 10 Jahren"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Ton, Steine, Scherben...

  • Wenn wir nicht zahlen, leisten wir nach Schönenborn auch keinen Beitrag für die Demokratie. Im Übrigen ist ja auch Gesetz, dass das Wetter schlechter wird, wenn wir keine CO2-Abgabe zahlen, also, was soll deine Frage, Untertan?

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Nicht persönlich werden“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

  • Nie geschaut, nur Dreck im Programm aber zahlen sollen ALLE dafür LOL.....Sorry aber macht kapputt was was euch kapputt macht sag ich da nur noch.

  • Wie so muss ich die dann noch mit Rundfunkgebühern unterstützen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%