Berliner Modewoche Models, Designer und Promis in der Hauptstadt

Das Gipfeltreffen der deutschen Modewelt geht noch bis Donnerstag. Zu den rund 70 Modeschauen werden in Berlin über 200.000 Besucher erwartet. Den Auftakt machte eine junge Designerin aus Großbritannien.
Kommentieren
Eindrücke von der ersten Modeshow in Berlin
A model wears a creation of Charlotte Ronson's Fall - Winter 2015-2016 collection, as part of the Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin, Monday, Jan. 1
1 von 7

Kurze Röcke und bequeme Sandalen. Die Eröffnungsshow der Berliner Fashion Week zeigt die luftige Sommerkollektion von Designerin Charlotte Ronson.

huGO-BildID: 41228691 A model wears a creation of Charlotte Ronson's Fall - Winter 2015-2016 collection, at f the Mercedes-Benz Fashion Week i
2 von 7

Coole Brillen - auch das gehört zu eine Modeshow.

The tatoo of a make-up artist is pictured backstage before creations by Charlotte Ronson are presented at the Berlin Fashion Week Autumn/Winter 2015 in Berlin
3 von 7

Tattoos dürfen nicht fehlen: Hinter den Kulissen der Modeshow von Charlotte Ronson.

Creations by Charlotte Ronson hang on clothes rails backstage during Berlin Fashion Week Autumn/Winter 2015 in Berlin
4 von 7

Hinter der Bühne: Hier hängen die neuen Kreationen von Charlotte Ronson.

huGO-BildID: 41227020 A model wears a creation of Charlotte Ronson's Fall - Winter 2015-2016 collection, as part of the Mercedes-Benz Fashion We
5 von 7

Viele Blümchen: Ein Model mit einer Kreation von Charlotte Ronson.

huGO-BildID: 41226981 A model wears a creation of Charlotte Ronson's Fall - Winter 2015-2016 collection, as part of the Mercedes-Benz Fashion
6 von 7

Pompös inszeniert: Auf großen Bildschirmen zeigt die Designerin weitere Modelle.

Berlin Fashion Week - Charlotte Ronson
7 von 7

Die britische Designerin Charlotte Ronson bedankt sich nach ihrer Show beim Publikum.

BerlinGroßes Schaulaufen in der Hauptstadt: Mit viel Pastell und Sommerkleidchen hat die britische Designerin Charlotte Ronson (37) am Montag die Berliner Fashion Week eröffnet. Rihanna, Kate Moss und Blake Lively - solche Namen stehen auf der Kundenliste von Ronson.

Ihre Models trugen Gänseblümchen-Prints, luftige Oberteile und dazu bequeme Sandalen. Ronson, die jüngere Schwester des Musikers Mark Ronson (39), war zum ersten Mal im Zelt am Brandenburger Tor dabei. Danach kam der Newcomer Sasa Kovacevic (Label Sadak) an die Reihe.

Dann lässt es Newcomer Sasa Kovacevic mit seinem Berliner Label Sadak krachen. Korallenrote lange Hemden, tiefsitzende Hosen, wilde Muster und eine Portion Hip-Hop rauschen über den Laufsteg. Der Designer hat hörbar Fans im Publikum.

Draußen haben schon wie üblich die halbnackten Tierschützer gegen Pelz protestiert. Im Zelt am Brandenburger Tor ist es voll, es gibt Gratis-Sekt und Schmink-Ecken. Nachwuchsdesigner Maximilian Seitz (18) aus Schweinfurt trägt zerrissene Jeans und dazu eine lilafarben-hellblaue Zotteljacke: „Heute fühle ich mich ein bisschen verrückt.“

Viele Promis zeigen sich auf der Modewoche. Dazu gehören das Model Bar Refaeli, Hollywoodstar Katie Holmes, Moderatorin Sylvie Meis und die britische Schauspielerin Liz Hurley. Model Eva Padberg saß bei Ronson in der ersten Reihe. Sie sagte danach: „Ich fand es sehr süß.“

Im Laufe der Woche verteilen sich nach Angaben der Berliner Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) 10 Messen und 70 Schauen über die Stadt – mit 3000 Marken. Erwartet werden rund 200.000 Besucher. Als Stammgäste kommen Designer Guido Maria Kretschmer, Lena Hoschek, Kilian Kerner, Kaviar Gauche, Anja Gockel und Dorothee Schumacher.

Ein Star-Trompeter in Jogginghosen
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

0 Kommentare zu "Berliner Modewoche: Models, Designer und Promis in der Hauptstadt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%