Dress for Success Messi sieht aus wie eine schillernde Praline

Fußballerisch ist Lionel Messi über jeden Zweifel erhaben. Auch optisch setzt er Akzente in seinem Pünktchen-Anzug oder in roter Glitzerfolie auf dem roten Teppich. Ob es gefällt? Darüber kann man sicher streiten.
Kommentieren
Ist er ein Mode-Messi? Mit seinem Pünktchen-Anzug sorgte Lionel Messi bei der Wahl zum Weltfußballer 2013 für Aufsehen. Quelle: dpa
Lionel Mess ein Mode-Messi?i

Ist er ein Mode-Messi? Mit seinem Pünktchen-Anzug sorgte Lionel Messi bei der Wahl zum Weltfußballer 2013 für Aufsehen.

(Foto: dpa)

DüsseldorfMessi sieht mal wieder aus wie die schillerndste Praline der Welt. Von Kopf bis Fuß eingewickelt in rote Glitzerfolie. Ein andermal glänzen auf seinem Jackett stahlblaue Riesenrosen im Blitzlichtgewitter. Hat der Schneider aus Materialmangel die Vorhänge runter gerissen?

Oder Omas Ballkleid von 1972 geschlachtet für Messis Westenkombination in weinrotem Lurex? Und erst dieser unsägliche Morgenmantel-Look bei der Preisverleihung 2013. Ist das der Stoff, aus dem ein viermaliger Weltfußballer ist? Irgendwie schießt Messi in Modefragen oft und gern daneben. Jedenfalls hagelt es nach jeder Glitzer-Gala spöttische Kommentare.

Warum hängt der Junge sich das an? Dabei ist er vom Typ her eigentlich gar nicht so ein Bling-Bling-Bubi. Eine Erklärung: Lionel Messi ist ein braver Werbeträger. Für seine Sportsfreunde Dolce & Gabbana. Schon seit 2010. Davor gab David Beckham die D&G-Muse. Inzwischen hat der spanische Argentinier den Briten als bestbezahlter Kicker der Welt abgelöst.

Messi kassiert Millionen dafür, dass er so rum läuft wie er rum läuft. Nicht nur von D&G. Er läuft für Adidas, trinkt tapfer Pepsi statt Coke, rauft sich die Haare für Head & Shoulders, hält seinen Kopf hin für EA Sports und für den umstrittenen Nahrungsergänzungsmittel-Händler Herbalife.

Aber vielleicht gibt es ja noch eine andere Erklärung, warum Messi so präsent ist als Paradiesvogel auf den Spielfeldern des Sponsoring. Der Junge wurde nicht mit einem goldenen Löffel im Mund geboren, dafür mit einem perfekten Markennamen: Messi.

Kann in allen Sprachen der Welt leicht ausgesprochen werden. Der Name ist Programm. Klingt wie ein Spitzname, ist aber echt. In voller Länge klingt das so: Lionel Andrés Messi Cuccitini, geboren am 24. Juni 1987 in Rosario in Argentinien.

Marco Reus verkauft seinen Affenjubel
Marco Reus
1 von 16

Im vergangenen Jahr hatte Marco Reus seinen Fans Rätsel aufgegeben, nicht nur mit Transfergerüchten: Mal hielt er sich beim Torjubel die Augen zu, ...

Marco Reus
2 von 16

... mal hielt er sich den Mund zu. Oder die Ohren. Wozu das merkwürdige Verhalten? Das scheint sich nun aufzuklären: Der Angreifer von Borussia Dortmund hat seine eigene Modelinie gestartet.

Werbung mit Affen
3 von 16

Bei dem Torjubel von Reus ging es um die drei Affen und den Spruch: Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Manche hielten es für eine Beschreibung seiner Gemütslage. Er selber erklärte seine Gesten auf dem Feld hinterher mit einer Wette unter Kumpeln.

Marco Reus
4 von 16

Das aus den Gesten mal eine Modelinie entstehen könnte, war voriges Jahr nicht einmal zu erahnen. Doch Fußballstars und ihre Berater sind als sehr findig bekannt. Der Jubel von Reus hat nun ein Nachspiel, allerdings will der Star damit kein Geld verdienen. Wie Reus auf seiner Facebook-Seite mitteilte, ist der Erlös seiner neuen Aktion für einen guten Zweck bestimmt. Worum geht es? ...

Marco Reus
5 von 16

Auf den T-Shirts und Pullovern der Reus-Kollektion ist ein Affe zu sehen, der sich Augen, Ohren oder Mund zuhält – ähnlich wie die Whatsapp-Smileys. Sein Label läuft unter dem Kürzel „MRXI“, was stark an einen Kollegen erinnert: ...

Irina Shayk und Cristiano Ronaldo
6 von 16

Auch Fußballer Cristiano Ronaldo, hier zu sehen mit Ex-Freundin und Model Irina Shayk, ist unter die Designer gegangen mit seinem Label CR7.

Ronaldo
7 von 16

2013 brachte der Vermarktungsprofi seine erste Unterwäsche-Kollektion heraus – für die er natürlich selbst Model stand. Doch auch Ronaldo folgte bereits einem Vorbild, ...

Messi ist die Messlatte für viele kleine Kicker
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Dress for Success - Messi sieht aus wie eine schillernde Praline

0 Kommentare zu "Dress for Success: Messi sieht aus wie eine schillernde Praline"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%