Italien Berlusconi veröffentlicht CD mit Liebesliedern

Gerade erst hat er den Regierungssitz verlassen, da versucht Berlusconi wieder die Herzen der Italiener zu erweichen. Der Ex-Ministerpräsident veröffentlicht ein Album mit selbst geschriebenen Liebesliedern.
3 Kommentare
Silvio Berlusconi hinterlässt ein Album mit selbst verfassten Liebesliedern. Quelle: Reuters

Silvio Berlusconi hinterlässt ein Album mit selbst verfassten Liebesliedern.

(Foto: Reuters)

RomItaliens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat am Tage, als er den Regierungssitz schweren Herzens räumte, einen erneuten Angriff auf die Herzen der Italiener gewagt: Berlusconi hinterlässt ein weiteres Musikalbum mit selbst geschriebenen Liedern. „Il vero amore“ - „Die wahre Liebe“ lautet der Titel des Albums.

Berlusconi war in der Vergangenheit häufig mit Gesangseinlagen auf privaten Feiern aufgetreten, und auch Studioalben gab er bereits mehrere heraus. Dies ist jedoch die erste CD, auf der seine Lieder auch mit Samba-Rhythmen unterlegt sind.

Berlusconis Lieder werden von Mariano Apicella vorgetragen. Sie enthalten Verse wie „Ein weiterer Tag mit Wind und Regen, eine weitere Nacht ohne Dich“ oder „Bleib und lass Dein Herz bei mir“.

Bei der offiziellen Übergabe der Regierungsgeschäfte an den Wirtschaftswissenschaftler Mario Monti hatte Berlusconi viel Zeit für Abschiedsfotos. Außerdem ließ er es sich nicht nehmen, über die Klingel vom Kabinettstisch zu sagen, er habe diese bereits als Messdiener in der katholischen Kirche genutzt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • afp
Startseite

3 Kommentare zu "Italien: Berlusconi veröffentlicht CD mit Liebesliedern"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • ich warte auf CD BungaBunga Party Hits Vol.1

  • Die besten Wünsche zur Genesung an Herrn Berlusconi, denn gesund kann der nicht sein.

  • Bravissimo, Silvio! Ob das Dein Nachfolger von Goldman Sucks auch schaffen wird? HAHAHAHA

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%