Staugefahr in Urlaubszeit Hunderte Autobahn-Baustellen für Ferienzeit angemeldet

In der Ferienzeit drohen in Deutschland Staus und Verzögerungen wegen vieler Baustellen. Für Juli und August sind dem Verkehrsministerum bereits 366 längere Baustellen gemeldet. Besonders betroffen sind Bayern und Hessen.
Kommentieren
Der ADAC geht davon aus, dass es in diesem Sommer bundesweit mehr als 400 Baustellen gibt, die Baustellen könnten zu längeren Wartezeiten führen. Quelle: dpa
Staugefahr in Urlaubszeit

Der ADAC geht davon aus, dass es in diesem Sommer bundesweit mehr als 400 Baustellen gibt, die Baustellen könnten zu längeren Wartezeiten führen.

(Foto: dpa)

Berlin In der Ferienzeit drohen auf deutschen Autobahnen Staus und Verzögerungen wegen vieler Baustellen. Für Juli und August haben die Straßenbauverwaltungen der Länder dem Verkehrsministerium bereits 366 geplante Baustellen gemeldet, die mindestens vier Tage bleiben werden. Das geht aus einer Aufstellung hervor, über die die „Welt am Sonntag“ berichtet und die auch der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Besonders betroffen sind demnach Bayern und Hessen mit 87 und 84 Baustellen. Im dichten nordrhein-westfälischen Autobahnnetz sind es dagegen nur 27. Im kleinen Saarland soll an 20 Stellen gebaut werden. Der Autofahrerclub ADAC geht laut „Welt“ davon aus, dass es in diesem Sommer bundesweit mehr als 400 Baustellen gibt. NRW startet an diesem Montag als erstes Land in die Sommerferien. Die anderen Länder folgen im Laufe des Juli, Bayern zum 1. August.

Die zehn schönsten Straßen der Welt
01
1 von 10

Chapman’s Peak Drive, Südafrika

Touristen lieben die Aussicht, Autokonzerne lieben die Kulisse für Werbeaufnahmen: Der Chapman's Peak Drive schlängelt sich über 114 Kurven entlang der Küste südlich von Kapstadt. Dabei führt die Straße über den 160 Meter hohen Aussichtspunkt Chapman's Peak, der der Straße ihren Namen gab.

Bild: Wikimedia Commons, Simisa, CC BY-SA 3.0

02
2 von 10

Atlantikstraße, Norwegen

Am Ausgang eines Fjords gelegen erstreckt sich die Atlantikstraße mit ihren acht Brücken über mehrere kleine Inseln.

Bild: Wikimedia Commons, Arno van den Tillaart, CC-BY-SA 2.0

03
3 von 10

U.S. Highway 163, Arizona

Mit der Aussicht auf die Felsformationen des Monument Valley ist der Highway 163 eine der landschaftlich schönsten Straßen der USA.

Bild: Wikimedia Commons, Wolfgang Staudt, CC BY-SA 3.0

04
4 von 10

Great Ocean Road, Australien

243 Kilometer schlängelt sich die Great Ocean Road entlang der Südküste Australiens. Mit ihren landschaftlichen Vorzügen zählt sie bei Touristen zu den beliebtesten Straßen des Landes.

Bild: Wikimedia Commons, Diliff, CC BY-SA 3.0

05
5 von 10

Col de l'Iseran, Frankreich

Die Col de l'Iseran ist die höchste befestigte Straße der Alpen und diente mehrmals als Rennstrecke für die Tour de France.

Bild: Wikimedia Commons, André Payan-Passeron, CC BY-SA 3.0

06
6 von 10

Transfăgărășan (Transfogerascher Hochstraße), Rumänien

Der rumänische Diktator Nicolae Ceaușescu ließ die Transfăgărășan in den Siebzigerjahren über die Transsilvanischen Alpen bauen, um schnelle Militärbewegungen über das Hochgebirge zu ermöglichen. Dabei schuf er nebenbei eine der landschaftlich schönsten Straßen Europas.

Bild: Wikimedia Commons, Emesik, CC BY-SA 3.0

07
7 von 10

Ruta Nacional 40, Argentinien

Mit 5224 Kilometern ist die Ruta Nacional 40 eine der längsten Fernstraßen der Welt. Bis auf Feuerland führt sie von Süden nach Norden durch den gesamten Westen Argentiniens und bringt Autofahrern die landschaftliche Vielfalt des Landes nahe. Sie durchquert die Steppe Patagoniens, die Weiden der Pampa, die argentinischen Weinbauregionen und die Berge der Anden.

Bild: Wikimedia Commons, Izhak, CC BY-SA 3.0

„Wichtig ist, dass Baustellen so schnell und effektiv wie möglich durchgeführt werden, um den Verkehrsfluss zu erhalten“, sagte Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) der Zeitung. Der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert (SPD), sagte der dpa, 2016 sei ein weiterer Anstieg zu befürchten. „Wir reparieren Deutschland, und das merkt man auch.“ Die Situation sei hoch angespannt. „Die Urlauber müssen sich einfach darauf einstellen, mehr Zeit einzuplanen.“

Der ADAC empfahl den Reisenden in der „Welt“, an stauärmeren Tagen wie Sonntag zu fahren und Freitagnachmittag wie Samstag zu meiden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Staugefahr in Urlaubszeit: Hunderte Autobahn-Baustellen für Ferienzeit angemeldet "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%