„Rogue One“ Trailer zu „Star Wars“-Ableger elektrisiert Fans

Nach „Das Erwachen der Macht“ müssen die „Star Wars“-Fans nicht lange auf den nächsten Streich warten: Das Spin-Off „Rogue One“ kommt noch vor Weihnachten ins Kino. Jetzt kann man sich den ersten Trailer ansehen.
„Rogue One“ spielt zwar im „Star Wars“-Universum, gehört aber offiziell nicht zur bisher siebenteiligen Saga. Quelle: AP
Bildausschnitt aus dem neuen Film

„Rogue One“ spielt zwar im „Star Wars“-Universum, gehört aber offiziell nicht zur bisher siebenteiligen Saga.

(Foto: AP)

Los AngelesDer erste Trailer zum „Star Wars“-Ableger „Rogue One“ ist am Donnerstag veröffentlicht worden und elektrisiert die Fans, wie erste Reaktionen in den sozialen Netzwerken zeigen. Im Mittelpunkt des gut eineinhalb Minuten langen Videos steht die britische Schauspielerin Felicity Jones (32, „Die Entdeckung der Unendlichkeit“). Sie verkörpert die Widerstandskämpferin Jyn Erso.

Im Internet begrüßen „Star Wars“-Fans, dass Rebellenführerin Mon Mothma im Trailer prominent auftaucht – gespielt von Genevieve O'Reilly. In „Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith“ hatte sie nur einen Kurzauftritt. Die politische Anführerin mustert kritisch die junge Rebellin mit den Worten: „Auf sich gestellt seit dem 15. Lebensjahr, rücksichtslos, aggressiv und undiszipliniert.“ Jyn gibt zurück: „Das ist eine Rebellion, oder? Ich rebelliere.“

Oscarpreisträger Forest Whitaker sieht man als einen der Rebellenführer im Trailer, Jyn fragend: „Was wirst du tun, wenn sie dich fangen? Was wirst du tun, wenn sie dich brechen?“ Auch Diego Luna, Ben Mendelsohn und Mads Mikkelsen werden in „Rogue One: A Star Wars Story“ mit von der Partie sein. Für die Regie zeichnet Gareth Edwards verantwortlich, der schon „Monsters“ und „Godzilla“ verfilmte.

Die unglaublichen Rekorde der Kultfilme
Erfolgreichste Filmreihe
1 von 8

Star Wars ist die kommerziell erfolgreichste Filmserie der Geschichte. Vor 40 Jahren, am 25. Mai 1977 kam der erste Film in die Kinos. Allein bis 2012 wurden inklusive der Kinotickets geschätzte 24 Milliarden Euro eingenommen.

Internationale Begeisterung
2 von 8

„Episode III: Die Rache der Sith“ lief zum Kinostart gleichzeitig in 115 Ländern an – Weltrekord.

Macht der Vorfreude
3 von 8

Kein anderer Trailer eines Films wurde gleich am ersten Tag so oft gesehen wie der zu „Das Erwachen der Macht“. 30,65 Millionen Menschen sahen ihn sich im April 2015 auf Youtube an.

„Das Erwachen der Macht“
4 von 8

Auch sonst ließ „Das Erwachen der Macht“ kaum einen Superlativ aus. In den Kinos spielte er weltweit gut zwei Milliarden US-Dollar ein und damit fast soviel wie „Titanic“ und „Avatar“. In den USA ließ er die beiden Blockbuster sogar deutlich hinter sich.

Richtig (Kino-)Kasse gemacht
5 von 8

Insgesamt spielten die Star-Wars-Filme bisher weltweit etwa 6,6 Milliarden US-Dollar ein.

Reicher Autor
6 von 8

Niemand wurde durch eine Filmreihe so reich wie Star-Wars-Erfinder George Lucas (r.). Statt sich für den ersten Streifen ein Honorar auszahlen zu lassen, sicherte er sich die Rechte an den Fortsetzungen und den Merchandising-Artikeln. 2012 verkaufte er seine Produktionsfirma Lucasfilm an Disney für vier Milliarden US-Dollar. Das Forbes-Magazin schätzte sein Vermögen 2016 auf 4,9 Milliarden Dollar.

Ausgezeichneter Filmkomponist
7 von 8

Star-Wars-Komponist John Williams (l.) ist der lebende Mensch mit den meisten Oscar-Nominierungen: 50 an der Zahl. Fünfmal gewann er, darunter 1978 für den ersten Star-Wars-Soundtrack.

Erste Reaktionen von Fans in den sozialen Netzwerken zeigen Vorfreude und Begeisterung. „„Rogue One“ eröffnet Möglichkeiten für neue Geschichten, die innerhalb dieses Universums erzählt werden können“, schreibt ein Fan namens Alex auf Twitter. Und Jayme ergänzt: „Der bloße Trailer war interessanter als „Das Erwachen der Macht“.“ Ein anderer Twitternutzer namens C.E.O. bringt es so auf den Punkt: „Dieser Trailer ist eine Droge!“

Ins Kino kommen soll der Film Mitte Dezember, er ist der erste von drei geplanten Ablegern der Weltraumsaga. Der nun erwartete erste eigenständige Film füllt die Lücke zwischen den Filmen „Die Rache der Sith“ aus dem Jahr 2005 und „Krieg der Sterne“ aus dem Jahr 1977. In einem weiteren Film soll die Geschichte des jungen Han Solo gezeigt werden.

Zehn Jahre hatten die Fans nach „Die Rache der Sith“ auf „Das Erwachen der Macht“ warten müssen. Die nächsten Wartezeiten sind nun deutlich kürzer. Nach „Rogue One“ soll „Star Wars: Episode VIII“ schon im Mai 2017 in die Kinos kommen.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: „Rogue One“ - Trailer zu „Star Wars“-Ableger elektrisiert Fans

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%