Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

200 Milliarden Dollar China baut Nahverkehrsnetz aus

Die chinesische Regierung will das Nahverkehrsnetz des Landes verbessern und ausbauen. Ein Fünfjahresplan bis 2015 steht fest. Peking bekommt sechs neue U-Bahnlinien aber auch woanders im Land soll mehr auf die Schiene kommen.
Kommentieren
In China wird das Schienennetz ausgebaut. Quelle: Reuters

In China wird das Schienennetz ausgebaut.

(Foto: Reuters)

PekingChina will in den nächsten Jahren rund 200 Milliarden Dollar in den Netzausbau von U-Bahnen und Regionalzügen investieren. Dies gehe aus dem Fünfjahresplan bis 2015 hervor, berichtete die Staatszeitung „China Securities Journal“ am Freitag.

Ziel sei es, den Straßenverkehr in Ballungsräumen zu entlasten und die Entwicklung von Städten zu fördern. Allein in der Hauptstadt Peking sollten bis 2015 sechs neuen U-Bahn-Linien gebaut werden. Von dem Ausbau des chinesischen Bahnnetzes profitieren auch deutsche Unternehmen wie der Zulieferer Vossloh , der untere anderem Befestigungen für Schienen baut.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "200 Milliarden Dollar : China baut Nahverkehrsnetz aus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.