Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Annalena Baerbock Grünen-Chefin fordert mehr Mut bei Euro-Zonen-Reform und Schuldenerleichterungen für Athen

Die Grünen-Chefin spricht über neue Allianzen mit der Wirtschaft, Klima- und Sozialzölle sowie die Notwendigkeit, die Euro-Zone zu reformieren.
Die Grünen-Chefin fordert von der Großen Koalition, die Reform der Eurozone voranzutreiben. Quelle: AFP
Annalena Baerbock

Die Grünen-Chefin fordert von der Großen Koalition, die Reform der Eurozone voranzutreiben.

(Foto: AFP)

BerlinNoch fehlt das Namensschild an der Tür zum Gemeinschaftsbüro von Robert Habeck und Annalena Baerbock. Seit Ende Januar führt die 37-Jährige, die im selben Jahr geboren wurde wie die Grünen gegründet, mit Habeck die Bundespartei. In den nächsten zwei Jahren wollen sie ein neues Grundsatzprogramm entwickeln.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Annalena Baerbock - Grünen-Chefin fordert mehr Mut bei Euro-Zonen-Reform und Schuldenerleichterungen für Athen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%