Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ansturm Lebensmittel-Portal bricht zusammen

Das neue Verbraucherportal im Internet, das Täuschungen bei Lebensmitteln aufdecken soll, ist heute kurz nach dem Start wegen zu vieler Nutzer in die Knie gegangen.
20.07.2011 - 16:01 Uhr Kommentieren

Berlin Die Seite www.lebensmittelklarheit.de war über Stunden nicht oder nur schwer erreichbar. „Wir haben alles an Kapazität gegeben, was wir konnten, aber der Ansturm - über den wir uns natürlich sehr freuen - war einfach zu groß“, sagte Ute Bitter, Sprecherin der Verbraucherzentrale Hessen, die das Angebot betreut.

Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) und die Verbraucherzentralen hatten das Projekt am Vormittag in Berlin offiziell gestartet. Über die Seite können Verbraucher Produkte melden, wenn sie der Meinung sind, dass Verpackung und Verpackungsangaben Eigenschaften und Inhalte vorgaukeln, die das Produkt gar nicht hat.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Ansturm: Lebensmittel-Portal bricht zusammen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%