Antisemitismus Diplomat Klein soll Antisemitismusbeauftragter der Regierung werden

Die Bundesregierung bekommt einen Antisemitismusbeauftragten: Der Diplomat Felix Klein wird erster Ansprechpartner bei Fragen rund um das Thema.
Kommentieren
Antisemitische Übergriffe häufen sich: Erster Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung wird Felix Klein. Quelle: dpa
Gegen Antisemitismus

Antisemitische Übergriffe häufen sich: Erster Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung wird Felix Klein.

(Foto: dpa)

BerlinErster Antisemitismusbeauftragter der Bundesregierung soll nach einem Bericht der „Welt am Sonntag“ der Diplomat Felix Klein werden. Er sei bisher der Sonderbeauftragte des Auswärtigen Amtes für die Beziehungen zu jüdischen Organisationen und Antisemitismusfragen, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Regierungskreise.

In dieser Funktion sei er Hauptansprechpartner des Außenministeriums für international tätige jüdische Organisationen und koordiniere die außenpolitischen Maßnahmen der Bundesregierung bei der Antisemitismusbekämpfung.

Der Zentralrat der Juden und andere jüdischen Organisationen hätten sich Klein gewünscht für den neu geschaffenen Posten gewünscht.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Antisemitismus: Diplomat Klein soll Antisemitismusbeauftragter der Regierung werden"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%