Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

ARD-Deutschlandtrend SPD und Union legen in Umfrage zu

Die Bürger haben laut dem jüngsten ARD-Deutschlandtrend wieder mehr Vertrauen in Union und SPD. Gabriel bleibt beliebtester Politiker.
Kommentieren
Dem jüngsten Deutschlandtrend zufolge kommen Union und SPD gemeinsam auf 52 Prozent. Quelle: dpa
Andrea Nahles und Angela Merkel

Dem jüngsten Deutschlandtrend zufolge kommen Union und SPD gemeinsam auf 52 Prozent.

(Foto: dpa)

Berlin Die designierten Koalitionspartner Union und SPD können zusammen in der Wählergunst laut einer Umfrage zulegen. In dem am Donnerstag veröffentlichten ARD-Deutschlandtrend von Infratest-dimap für den WDR landet die Union wie in der Vorwoche bei 34 Prozent. Die SPD setzt ihren Aufwärtstrend fort und erreicht 18 Prozent.

Bereits in der Vorwoche war die SPD in einer Erhebung des Instituts für das ARD-Morgenmagazin leicht auf 17 Prozent gestiegen. Verluste gegenüber Mitte Februar müssen Linke und Grüne (je zwei Prozentpunkte) auf neun und elf Prozent hinnehmen. AfD und FDP liegen bei 15 sowie neun Prozent.

In der Liste der beliebtesten Politiker liegt der geschäftsführende Außenminister Sigmar Gabriel mit 65 Prozent (plus drei) Prozent Zustimmung weit vorn. Kanzlerin Angela Merkel landet bei 52 Prozent (plus drei), der bisherige Chef des Kanzleramtes und designierte Wirtschaftsminister Peter Altmaier bei 46 Prozent (plus sechs) und SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles bei 35 Prozent (plus acht).

Infratest dimap befragte zwischen dem 26. und 27. Februar insgesamt 1002 Wahlberechtigte für die Frage nach den Politikern und 1502 Personen für die Sonntagsfrage.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "ARD-Deutschlandtrend: SPD und Union legen in Umfrage zu"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote