Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Auch im neuen Jahr Preisstopp für Medikamente gilt weiter

Kurz vor Weihnachten brachten Bundestag und Bundesrat noch schnell ein Gesetz durch: Der Preisstopp für bestimmte, patentgeschützte Medikamente bleibt erhalten. Ohne das Gesetz hätten Mehrkosten in Millionenhöhe gedroht.
30.12.2013 - 11:28 Uhr 1 Kommentar
Ohne den Preisstopp hätten Mehrkosten von 500 Millionen Euro gedroht. Quelle: dpa

Ohne den Preisstopp hätten Mehrkosten von 500 Millionen Euro gedroht.

(Foto: dpa)

Berlin Zur Vermeidung von Mehrkosten für Krankenkassen und Beitragszahler gilt auch im neuen Jahr ein Preisstopp für bestimmte Arzneimittel. Ein kurz vor Weihnachten von Bundestag und Bundesrat beschlossenes Schnellgesetz wurde am Montag im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und tritt damit am 1. Januar in Kraft. Ohne die Neuregelung wäre ein Preismoratorium für patentgeschützte teuere Medikamente zum Jahresende ausgelaufen. Eine Preisfreigabe für die Hersteller hätte laut Krankenkassen zu Mehrkosten von 500 Millionen Euro im Jahr geführt. Die Verlängerung des Preisstopps gilt bis 31. März 2014. Geplant ist noch ein zweites, normales Gesetzesverfahren.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    1 Kommentar zu "Auch im neuen Jahr: Preisstopp für Medikamente gilt weiter"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Ein gutes Zeichen der Koalition, denn die FDP hätte die Bürger weiter verraten.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%